Lastenhandhabung:

Rad mit Motor

Das ez-Wheel von Bibus verringert die Belastungen der Mitarbeiter. Gleichzeitig vermeidet das ez-Wheel Verletzungen bei der Handhabung von Lasten. - Elf Prozent der Unfälle in Betrieben gehen zu Lasten von Arbeitsabläufen, in denen mit rollenden Arbeitsgeräten Waren gezogen oder geschoben werden.

ez-Wheel
Das elektrisch angetriebene ez-Wheel zum Lastentransport vermeidet Gesundheitsbeeinträchtigungen von Mitarbeitern. (Foto: Bibus)

Die Serie 300 kann einfach in ein beliebiges Fahrgestell oder in ein mobiles Gerät eingebaut werden. Dazu ist keine elektrische Verbindung nötig, da das Rad durch die eingebaute Batterie und die kabellose Kommunikation selbstständig angetrieben wird. Hohes Drehmoment: Das elektrisch angetriebene Rad bietet Ihnen eine außergewöhnliche Möglichkeit, Wagen und Transporter mit einem Gewicht von mehreren Hundert Kilogramm zu bewegen. Die Serie 160 mit integriertem Motor und Batterien wurde in einem sehr kompakten Format entwickelt. Das Rad ist konzipiert, um an den meisten Fahrgestellen mit niederer Einbauhöhe verbaut zu werden. Das robuste Gehäuse schützt alle Komponenten vor Stößen und Spritzwasser.

BIBUS GmbH
Daniela Neubauer / Ralph Görmiller
Marketing / Produktmanager
Lise-Meitner-Ring 13
89231 Neu-Ulm
0731/ 20769-0
http://www.bibus.de
info@bibus.de