Video - Verbundankersystem VAS2 für Schwenkkrane

Schnelle Montage und sofortige Inbetriebnahme – das sind seit die Vorteile des patentierten Verbundankersystems von Vetter Krantechnik. Mittlerweile liefert das Siegener Unternehmen fast jeden zweiten Säulenschwenkkran mit diesem praktischen Befestigungssystem. Hiermit kann auf teure Fundamentarbeiten verzichtet werden kann, weil die Platte direkt auf ausreichend bewehrte Hallenböden aufgedübelt werden darf. Auch die einfache Demontage und das Vermeiden von Stolperfallen sind Vorteile des Systems. Im Rahmen der stetigen Weiterentwicklung hat der Kranhersteller jetzt den Ausrichtvorgang der Verbundanker-Platte vereinfacht. In die Platte sind Ausrichtschrauben integriert, die im Zusammenspiel mit einer neuartigen elastischen Auflage mit Spezial-Ausgleichspuffern jetzt Bodenunebenheiten bis zu einer Höhe von 1,5 Zentimeter ausgleichen. Nach erfolgter Ausrichtung werden die Pufferelemente mit schnellhärtendem Montagemörtel verfüllt, damit eine gleichmäßige Druckbelastung sichergestellt ist. Durch die kurze Aushärtezeit ist eine sofortige Inbetriebnahme möglich. Der Kunde erhält alle benötigten Komponenten dieses neuen Systems in einem Montage-Set strukturiert verpackt.

(Quelle: VETTER Krantechnik )