zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Teilezuführung

(Teilezuführungen, Zuführtechnik)

Wendelförderer

Völlig neue Töpfe

Wendelförderer werden als Zuführsysteme für Montage- oder Bearbeitungsprozesse genutzt. Dabei gelangen zumeist Kleinteile aus einem Fördertopf über einen Rüttelvorgang und eine Wendelbewegung nach oben auf eine Linearstrecke, wo sie nach dem Pick-&-Place-Prinzip entnommen und weiterverarbeitet werden.

mehr...

Automatisierte Handhabung in der...

Kombi-Handling für Großserie

Automatisierte Handhabung in der Sintermetalltechnik
Mit standardisierten Handling-Modulen und kreativ genutztem Prozesslösungs-Know-how rationalisiert Schunk Sintermetalltechnik in Heuchelheim bei Gießen das Kalibrieren von Präzisionsteilen bei gleichzeitiger Steigerung der Durchsatzmenge.

mehr...
Anzeige

Positioniersystem LLZE 60

Für reine Räume

Aus dem Hause Bahr kommt das Positioniersystem LLZE 60 mit kompletter Edelstahlummantelung speziell für Reinräume, etwa in der Lebensmittel und Medizintechnikindustrie. Es lässt sich leicht reinigen und entspricht den hohen Hygienestandards in diesen Branchen.

mehr...
Anzeige

Picocell

Gut zugänglich

Vom bis dato immer noch weitgehend unerfüllten Traum zu produktionstechnischer Realität: Mit der standardisierten Basismaschine Picocell stellt der Montagetechnik-Spezialist LAS Lean Assembly Systems in Korb den Anwendern eine Komplettlösung im Kompaktformat zur Verfügung.

mehr...

Handlingmodule

Geschickt kombiniert

Systemintegratoren automatisieren Teile-Handling
Modulare Handlingsysteme heben bei der Produktion mechanischer Präzisionsteile schlummernde Reserven. Beispiel: Eine hochflexible Fünf-Stationen-Bearbeitungsanlage von PB-Automation, bestückt mit Modulen von Afag, brachte eine Verdopplung des Ausstoßes bei gleichbleibend reproduzierbarer und höchster Teilequalität.mehr...