zurück zur Themenseite
Anzeige

Bildergalerie

Just in Sequence: Klinkhammer Intralogistik Tag bei Imperial

Was bedeutet Industrie 4.0 für die Intralogistik? Welche Rolle spielt die Software? Welche Bedeutung hat eine hohe Automatisierung für die Just-in-Sequence-Belieferung? Was muss eine zukunftsfähige Intralogistik leisten? Und wo bleibt der Mensch? Diese und viele andere Fragen standen im Mittelpunkt des 5. KIT - Klinkhammer Intralogistik Tag. Er wurde bei Imperial, einem der führenden Logistikunternehmen und Spezialisten für Waren- und Informationsflüsse entlang der Supply Chain in der Automobilindustrie in Wolfsburg veranstaltet.

Bildergalerie ansehen

Lagertechnik bei Vedes

Spielend gelagert und kommissioniert

Am Zentrallagerstandort Lotte/Osnabrück hat Vedes seine logistischen Modernisierungsmaßnahmen abgeschlossen. Termingerecht wurde die Bündelung sämtlicher Logistikaktivitäten durch den Einsatz des Warehouse Management Systems Inconso realisiert.

mehr...
Anzeige

Lagerverwaltung

Vom Käsezuschnitt bis zur Ernteplanung alles im Griff

Bio-Lebensmittellieferant Weiling hat sein Lager erweitert. Das Unternehmen setzt jetzt auf das ERP-System Microsoft Dynamics NAV in Kombination mit dem Lagerverwaltungssystem SNC/Logistics von Sievers, die auch Scanner und Pick-by-Voice-Geräten lieferten. 

mehr...

Vernetzung von Produktion und Lager

Der Weg in die Autonomie

Vernetztes Lager. Die Idee einer autonomen Produktion, in der Anlagen einen Auftrag erhalten und eigenständig die dafür benötigten Teile fordern, kann nur mit autonomer Intralogistik umgesetzt werden. Vor diesem Hintergrund spielt die entsprechende Software eine wichtige Rolle.

mehr...

Lagertechnik

Jungheinrich baut Tiefkühllager für Blutplasma

Für den Pharmahersteller Grifols hat Jungheinrich nahe der irischen Hauptstadt Dublin eine Logistiksystemlösung für die Lagerung von Blutplasma und medizinischen Endprodukten realisiert. Zu der Anlage gehören zwei vollautomatisierte Silo-Hochregallager.

mehr...

Piece Picking

Smarte Robotik zur Kommissionierung

Markttrends wie Omnichannel-Distribution, Losgröße 1, immer kürzere Auftragsdurchlaufzeiten und Lieferzyklen sowie die Handhabung einer größer werdenden Sortimentsvielfalt stellen hohe Anforderungen an die Intralogistik.

mehr...