zurück zur Themenseite
Anzeige

Bildergalerie

Just in Sequence: Klinkhammer Intralogistik Tag bei Imperial

Was bedeutet Industrie 4.0 für die Intralogistik? Welche Rolle spielt die Software? Welche Bedeutung hat eine hohe Automatisierung für die Just-in-Sequence-Belieferung? Was muss eine zukunftsfähige Intralogistik leisten? Und wo bleibt der Mensch? Diese und viele andere Fragen standen im Mittelpunkt des 5. KIT - Klinkhammer Intralogistik Tag. Er wurde bei Imperial, einem der führenden Logistikunternehmen und Spezialisten für Waren- und Informationsflüsse entlang der Supply Chain in der Automobilindustrie in Wolfsburg veranstaltet.

Bildergalerie ansehen
Anzeige

Mietlösungen und Flottenmanagement

Still bietet durchgehende Flottenoptimierung

Das von Still vorgestellte Angebot zur Flottenoptimierung reicht von der Bedarfsanalyse und Intralogistik-Beratung über die Standardisierung und Digitalisierung des Beschaffungsprozesses bis hin zum Flottenmanagement über die Web-Plattform nexxt fleet.

mehr...

Automatisierung

Christian Dior setzt auf Robotik von Knapp

Bei Parfum Christian Dior sorgt eine Kombination aus Shuttle- und Robotertechnologie von Knapp dafür, dass Shop-Bestellungen, Händler-Aufträge und auch Einzellieferungen im internationalen Zentrallager in Saint Jean de Braye, Frankeich abgewickelt werden können.

mehr...