zurück zur Themenseite

Lager, Kommissionierung und Intralogistik

handling award für Handlinglösung für Kabel

Den dritten Platz in der Kategorie Lager, Kommissionierung und Intralogistik belegte Lapp für Roll it – eine Handlinglösung für Kabeltrommeln. Die Trommelkartonage und Abrollpalette bieten dem Kunden eine Transport-, Lager- und Abroll-Lösung in einem.

 

mehr...

Lager, Kommissionierung und Intralogistik

handling award für beschleunigte Stahldistribution

Der zweite Preis der Kategorie Lager, Kommissionierung und Intralogistik ging an Kasto. Das Unternehmen wurde ausgezeichnet für sein Hochleistungs-Langgutlager und Distributionssystem Unicompact für den Stahlhandel.

mehr...
Anzeige

Bildergalerie

Lager verdoppelt bei laufendem Betrieb

Keller & Kalmbach, führender Dienstleister für das C-Teile-Management, hat mit Jungheinrich die Kapazitäten seines Zentrallagers verdoppelt. Dafür wurden das automatische Palettenlager, das Kleinteilelager und die Fördertechnikanlage erweitert. Für die Kommissionierung wurde eine eigene Halle mit Ware-zur-Person-Arbeitsplätzen und einem Palettierroboter errichtet. Jungheinrich war für die Planung, Projektierung und Realisierung der gesamten Intralogistik als Generalunternehmer verantwortlich.

Bildergalerie ansehen

Neue Konturenkontrolle

Jungheinrich-Automatiklager verzichtet auf Fördertechnik

Jungheinrich realisiert für den Logistikdienstleister Depro-Kautetzky ein zwölfgassiges Automatiklager mit rund 10.000 Stellplätzen und fünf fahrerlosen Transportsystemen. Eine neue Konturenkontrolle macht Fördertechnik überflüssig.

mehr...
Anzeige

Transportroboter

Omron-Roboter düst durch Škoda-Werk

Der autonome Roboter von Omron soll dazu beitragen, die Arbeitssicherheit im Škoda-Werk in Vrchlabí kontinuierlich zu steigern und Arbeitsrisiken zu minimieren. Er erkennt Menschen, die seinen Weg kreuzen, ebenso wie andere Fahrzeuge oder feststehende Hindernisse.

mehr...

Montageversorgung

Optimierter Milkrun

Für den Landmaschinenhersteller Claas realisierte die französische Viastore-Landesgesellschaft ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in Le Mans. Dort entwickeln und bauen 900 Mitarbeiter täglich etwa 55 Traktoren.

mehr...

Bildergalerie

Just in Sequence: Klinkhammer Intralogistik Tag bei Imperial

Was bedeutet Industrie 4.0 für die Intralogistik? Welche Rolle spielt die Software? Welche Bedeutung hat eine hohe Automatisierung für die Just-in-Sequence-Belieferung? Was muss eine zukunftsfähige Intralogistik leisten? Und wo bleibt der Mensch? Diese und viele andere Fragen standen im Mittelpunkt des 5. KIT - Klinkhammer Intralogistik Tag. Er wurde bei Imperial, einem der führenden Logistikunternehmen und Spezialisten für Waren- und Informationsflüsse entlang der Supply Chain in der Automobilindustrie in Wolfsburg veranstaltet.

Bildergalerie ansehen

Liftsteuerung

Visuelles Bedienen

Mit Picture Control von Hänel soll der Anwender sein Lager im Blick behalten. Eine im Lift integrierte Kamera erfasst alle Lagerbewegungen. Hänel Soft Picture verwaltet neben allen Lagerdaten auch die Containerbilder.

mehr...

Lagerverwaltungssoftware

Die fixe Lösung

Dematic hat eine verbesserte Ware-zur-Person Kommissionierlösung eingeführt. Die modulare und schlüsselfertige Lösung sorgt für eine genaue Verwaltung des Lagerbestands und liefert die Artikel schnell an den Kommissionierer.

mehr...