zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Schwerlastgreifer

(Greifer)

Schwerlastgreifer als standardisierte Modelle

Viel Kraft, wenig Gewicht

Schwerlastgreifer als standardisierte Modelle
Auslöser war der Boom der Schwerlastrobotik: Anwender sollen bei Werkstückgewichten ab 40 Kilogramm auf standardisierte Modelle zurückgreifen können - statt wie bisher auf Sonderlösungen. Gefordert sind flexible Kraftpakete, die selbst möglichst leicht sind. Schunk hat hier die Initiative ergriffen.mehr...

Schwerlastgreifer

Grip big!

Greifsysteme für große Aufgaben
Industrieroboter haben längst eine Leistungsklasse erschlossen, bei der sie lässig Gewichte von einer Tonne und mehr stemmen. Das Muskelspiel der Roboter allein reicht aber nicht – auch die Greifsysteme müssen auf die hohen Lasten abgestimmt werden.
mehr...
Anzeige

Industrieroboter

Kraftpakete

Industrieroboter stemmen Gewichte von einer Tonne und mehr. Das bedeutet für den Bau von Windkraftanlagen neue Produktivitätspotenziale. Damit Lager, Naben und andere schwere Bauteile sicher gegriffen werden, hat der Automationsspezialist Schunk einen Schwerlastgreifer entwickelt, der bei einem Hub von 100 Millimeter pro Finger eine Greifkraft von 23.

mehr...