zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Schutzzäune

(Schutzzaun)

Schutzsysteme

Keine Gefahr am Tor

Zu Schutzsystemen gehören Hubtore, die Gefahrenbereiche während des Fertigungsprozesses absichern. Vorteil des Hubtores ist, dass auch größere Bereiche komplett geöffnet werden können.

Schwerpunkt Automatica

Inhärent sicher

MRK-Systeme zeigt auf der Automatica ein weiterentwickeltes Technologiepaket zum manuellen Führen eines Roboters: SafeGuiding und den Roboter KR 5 SI (SafeInteraction), der einen schutzzaunloses Arbeiten von Mensch und Roboter nebeneinander zulässt.

mehr...

Schutzzaun X-Guard

Sicherer Klick

Mit X-Guard schafft Axelent die Verquickung hundertprozentiger Normkonformität, Qualität sowie Anwender- und Praxisfreundlichkeit. Das System erfüllt die Anforderungen an die verbindliche Anwendung der Maschinenrichtlinie und ermöglicht viele Systemoptionen.

mehr...
Anzeige

Schutzzaunserie

Sicherheits-Schlüssel

Die Schutzzaunserie X-Guard entspricht den Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und bietet eine große Auswahl an Systemkomponenten. Neben der klassischen Systemvariante Gitter ist die Realisierung ebenso in den Ausführungen Kunststoff und Stahlblech möglich, meldet Axelent.

mehr...

Schutzzaunaufhängung

Nur einer nötig

Zusätzliche Maschinensicherheit im Sinne der 2006/42/EG bieten die neuen Item-Komponenten für Maschinenschutzeinrichtungen. Die neuen Sicherheitsaufhängungen für Schutzzaunfelder ermöglichen eine Montage oder Demontage durch nur eine Person.

mehr...

Schutzzaun

System ausgebaut

Die Einsatzfelder der Schutzzaunlösungen von Axelent eignen sich für automatisierte Roboteranwendungen, Maschinen und Anlagen. Der Logistik- und Lagerbereich ist ebenso Anwendungsgebiet wie die Einbringung in Hochregallagern durch Regalrückwände.

mehr...
Anzeige