zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Roboter

(Industrieroboter)

Prozessüberwachung in der Robotik

Das Ziel: Ganzheitliche Kontrolle

Mit Lösungen auf Basis piezoelektrischer Sensoren kann Kistler Industrieroboter effizient überwachen und Montage- und Handlingprozesse weiter optimieren. Dank miniaturisierter und integrierter Systeme werden Roboter künftig präziser, flexibler, effizienter und sicherer.

mehr...
Anzeige

Meinung

Der intelligente Mensch in der Fabrik 4.0

Kürzlich las ich von einer Ausstellung, die dieser Tage in Venedig zu sehen ist: Homo Faber – der schaffende Mensch. Zu sehen ist dort luxuriöseste Handwerkskunst, bei der es auf Geschicklichkeit, Originalität und Kreativität ankommt.

mehr...

Tox Pressotechnik in Weingarten

Alles begann mit dem Kraftpaket

Tox Pressotechnik hat seinen Stammsitz in Weingarten erweitert. Und auch das Portfolio wächst: Basis war vor knapp 40 Jahren das Tox-Kraftpaket, das auch heute noch hergestellt wird. Heute bietet das Unternehmen ganze Pressensysteme und ist auch für die Digitalisierung gut aufgestellt.

mehr...
Anzeige

Meinung

Der Kampf um die Fachkräfte

Das Angebot an Mitarbeitern bleibt eng im Robotermarkt. Die stählernen Arbeitstiere boomen weltweit. Da reißen sich Roboterhersteller, Integratoren und Anwender um die rar gesäten, qualifizierten Jobsuchenden.

mehr...

Sicherheitszuhaltungen

Sicher verschlossen

Schmersal bietet eine neue Generation von Sicherheitszuhaltungen und -sensoren auf RFID-Basis an, die auch nichtsichere Informationen wie Statusdaten oder Fehlermeldungen weitergeben können. So können RFID-Sicherheitssensoren, die die Stellung von Schutztüren überwachen, beim Erreichen definierter Versatzgrenzen noch vor Abschalten der Maschine ein elektronisches Warnsignal weitergeben.

mehr...

Greifer

Ohne Ecken – aber mit Kanten

GMP Basisgreifer von Gimatic für medizintechnische Anwendungen. Die Medizintechnik wird in den nächsten Jahren aufgrund der wachsenden Weltbevölkerung und zunehmenden Globalisierung mehr und mehr automatisiert werden.

mehr...

Meinung

Roboter der Zukunft,

liebe Leserinnen und Leser, haben neue Sicherheitseinrichtungen in Hard- und Software, mehr Tragkraft, größere Reichweiten und entwickeln sich zu „Cobots“ – also mit dem Werker kollaborierende Maschinen.

mehr...