zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

RFID

(radio-frequency identification)

Fraunhofer IPMS

Fehlerfreie Datenübertragung in der Smart Factory

In modernen Industrieanlagen kommunizieren Maschinen, Logistik und Produkte. Das Fraunhofer IPMS präsentiert auf der INDUSTRIAL production + handling Lösungen für die industrielle Kommunikation in den Technologiefeldern Li-Fi, RFID-Sensoren und Communication IP-Cores.

Be- und einem Entladesystem

Palettiersystem prüft Trays und Produkte

IEF-Werner hat für einen Kunden ein Palettiersystem entwickelt, das aus einem Be- und einem Entladesystem besteht. Das Besondere: Über RFID-Tags werden die Trays, über Barcode die darin befindlichen Produkte mit einem MES-System abgeglichen.

mehr...
Anzeige

Grundlagen

Faktoren zur Auswahl von Mehrweg-Transportlösungen

Förderstrecken in Distributionszentren haben einen hohen Bedarf an robusten Kunststoffbehältern mit speziell gestalteten Laufkranzböden. Bei der Auswahl von Mehrweg-Transportlösungen im Umfeld von Logistik 4.0 spielen auch Faktoren wie der Produktschutz und Auto-ID-Kennzeichnungen eine wichtige Rolle.

mehr...

Kanban-Model mit RFID

Die Box, die nachbestellt

Highlight auf dem Messestand von Otto Roth ist ein neues Kanban-System mit RFID-Technologie. Jeder Behälter ist dabei mit einem RFID-Transponder in Form eines Etiketts ausgestattet, auf dem alle wichtigen Informationen über den jeweiligen Artikel gespeichert sind.

mehr...
Anzeige

Sicherheitszuhaltung

Kompakte Zuhaltekraft

Schmersal stellt auf der SPS eine neue kompakte Sicherheitszuhaltung auf RFID-Basis vor: Mit den Abmessungen 119,5 mal 40 mal 20 Millimeter ist der AZM40 insbesondere für kleinere Schutztüren und Klappen geeignet.

mehr...

Kommunikationsstandard

AutoID spricht OPC UA

2016 hat AIM-D in Kooperation mit der OPC Foundation einen neuen Kommunikationsstandard für AutoID-Geräte herausgebracht. Es zeigte sich, dass dieser Standard von vielen Geräteherstellern über das gesamte AutoID-Spektrum angenommen wird.

mehr...