zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Montagezellen

(Montagezelle)

Anzeige

Handling-Roboter

Alles-Könner

Montagezelle MSP 21990: Handling im Sekundentakt
Bestücken, Spritzgießen, Montieren, Prüfen, Sortieren, und Verpacken – das alles erledigt die Fertigungszelle von MartinMechanic im Alleingang. Der Sondermaschinenbauer hat die Anlage mit Industrierobotern aus Neuhausen ausgerüstet.mehr...
Anzeige

Montagetechnik

Bei Verwirrung: umsteigen!

Automatische Feder-Montage auf zwei parallelen Linien
Ein Konzept der zweigleisigen Anlagenauslegung hat sich bei der unberechenbaren Handhabung von Biegeteilen aus verformungssensiblem Draht bewährt.

Das Schalterprogramm zur Unterputzmontage des nordrhein-westfälischen Unternehmens Merten ist modular aufgebaut.

mehr...

Knickarmroboter

Er greift hinter sich

Der MELFA RV-2SDB von Mitsubishi Electric kommt als kompakter Hochgeschwindigkeits- und Multifunktionsroboter mit einer Traglast von zwei, maximal drei Kilogramm und Zykluszeiten bis 0,6 Sekunden. Die Schnelligkeit des mehrachsigen Vertikal-Knickarmroboters, Gestaltungsdetails zur Verkürzung der Zykluszeiten und seine Bauweise im Hinblick auf mehr Bewegungsfreiheit in einem größeren Bewegungsraum ermöglichen eine deutliche Durchsatzsteigerung in den Produktions- und Montagezellen.

mehr...

Montagezellen

Montieren in der Zelle

Grundsätzlich richten sich die standardisierten Produktions- und Montagezellen SZE von Stein Automation nach den Abmessungen von Europaletten und sind demnach in den Größen 800 mal 800, 800 mal 1.200, 1.

mehr...