zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Laserscanner

Roboterabsicherung

Flexible Schutzbereiche

Am Beispiel eines Sicherheits-Laserscanners mit dynamischer Schutzfeldanpassung zeigt Sick die Sensorintelligenz der Zukunft, die Voraussetzung ist für die Interaktion von Mensch und Maschine in Zeiten von Industrie 4.0.

mehr...

Sicherheitssensoren

Fertigung absichern

Leuze stellt die Sicherheits-Laserscanner RSL 400 für viele Bereiche der Automationstechnik vor. Sie seien einfach zu handhaben. Anwender suchen im Sensorbereich vor allem eine effiziente und einfache Bedienung ohne lange Einarbeitung.

mehr...
Anzeige

Flexible Roboterzelle für...

Freier Zugang zur Maschine

Mit der neu designten ecoZ hat HandlingTech eine spezielle Produktreihe der Robax-Roboterzellen im Programm, die vor allem bei der Automation von Kleinserien auf Bearbeitungsmaschinen Vorteile bietet. Das besondere Konzept der Roboteranordnung hält den Arbeitsraum vor der Maschine frei.

mehr...

Autonomous Navigation Technology ANT

Augen auf beim Putzen

Bluebotics in Lausanne stellt ANT vor, die Autonomous Navigation Technology, die fahrerlose Transportsysteme mit Intelligenz ausstattet. Mit ihr können sich Plattformen oder Roboter im bekannten Raum orientieren und autonom navigieren, ohne jegliche zusätzliche Infrastruktur zu benötigen.

mehr...
Anzeige

Barcodescanner

Iphone-Scanner

Die integrierte Kamera des iPhone kann als Barcodescanner für den professionellen Einsatz nicht überzeugen. Vor diesem Hintergrund hat der amerikanische Hersteller KoamTac die Apple-kompatiblen i-Modelle seiner KDC-Serie (Deutschland-Vertrieb: AISCI-Ident) aufgelegt.

mehr...

Lichtschnittsensoren

Neue Felder

Mit den Lichtschnittsensoren LRS 36 und LPS 36 will Leuze Electronic mit Sensoren zur wirtschaftlichen Objekterkennung für große Messbereichen von 200 bis 800 Milimeter beitragen. In kompakter Bauform sind Sender und Empfänger in einer leicht zu installierenden Einheit untergebracht.

mehr...