zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Lasermarkierung

(Lasermarkierungen)

Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Lasermarkierung

Ein-Dioden-Laser zum Einstieg

Mit dem diodengepumpten Laser eMark DL bietet Bluhm Systeme einen Einstiegslaser für das Markieren von Oberflächen aus Kunststoff, Metall oder Keramik. Insbesondere bei Kunststoffen, wie sie in der Automobil-Zulieferindustrie verwendet werden, etwa Duroplaste, Elastomere und thermoplastische Kunststoffe, erzielt der Laser mit einer Wellenlänge von 1,06 µm kontrastreiche Ergebnisse.

mehr...

News

Gravur als Code

Die verschiedenen Lasertypen der Serie e-SolarMark von Bluhm beschriften Produkte und Bauteile dauerhaft und manipulationssicher mit Daten wie Produktionsdatum und -linie, fortlaufenden Nummern oder Datamatrix-Codes.

mehr...
Anzeige