zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kupplung

Metallbalgkupplung

Klemmen – nicht kleben

Eine Metallbalgkupplung ist kein Wellengelenk, doch durch ihren Metallbalg ist sie prädestiniert, Wellenversatz und Winkelfehler mit geringen Rückstellkräften auszugleichen und so die Standzeit einer Anlage nachhaltig positiv zu beeinflussen.

mehr...

Kupplungen

Kunst des Kuppelns

In diesem Jahr präsentiert sich die R+W Antriebselemente einmal ganz neu. Für das 25-jährige Jubiläum hat sich das Unternehmen aus Klingenberg am Main etwas Besonderes einfallen lassen.

mehr...
Anzeige

Miniatur-Gelenkwellen

Schwingt nicht

Der Kupplungsspezialist R+W erweitert seine Modellreihe der schwingungsdämpfenden Gelenkwellen, die Modellreihe EZ2, um eine Miniaturversion, die je nach Elastomerkranz-Ausführung mit bis zu 24 Newtonmeter belastet werden kann.

mehr...

Indien ist Ziel für Schaeffler

Ein billionenschwerer Markt

Im Rahmen des Aufbaus eines Technologiezentrums für Motorräder kleiner/gleich 150 CC arbeitet Schaeffler im diesjährigen HMI-Partnerland an einem Konzeptmotorrad mit neuen Produkten wie Nasskupplung, Starterfreilauf und reibungsarmen Radlagern.

mehr...

Positioniersystem LSZ 60

Richtige Position

Bahr stellte ein Positioniersystem aus Aluminiumvierkantprofil in den Maßen 60 mal 60 Millimeter mit integrierter Schienenführung vor. Bei diesem System LSZ 60 wird der Führungsschlitten über einen innenliegenden umlaufenden Zahnriemen verfahren.

mehr...
Anzeige

Linearachse

Modelle für Nahrungsmittel

Igus zeigte jüngst mit der Drylin SLT-BB eine spindelangetriebene Linearachse mit noch geringerer Installationshöhe sowie der Drylin SLW-25120 ein Spindellinearmodul für hohe Traglasten.

mehr...

Anriebe für Gurtförderer

Kupplung für das Band

Für ein Eisenerz-Umschlagterminal in Malaysia lieferte Voith 36 Turbokupplungen, die demnächst in den Antrieben von 16 Gurtförderern von Beumer zum Einsatz kommen. Für jeden der Gurtförderer bietet Voith die passenden Turbokupplungen. Sie übertragen Leistungen von 200 bis 800 Kilowatt und reduzieren ungeplante Stillstände der Gurtförderer.

mehr...

KTR-Kugelrastkupplung

Schnelle Ansprache

Die neue Syntex NC von KTR nutzt das bekannte Kugelrastprinzip, das beim Überschreiten eines voreingestellten Drehmomentes Antrieb und Abtrieb entkoppelt und damit größere Schäden im Antriebsstrang verhindert. Ein optionaler Sensor kann das Signal abgreifen und den Antrieb ausschalten.

 

mehr...