zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kunststoffe

(Kunststoff)

Montagetechnik

2K-Drucker von Igus

3D-Drucker von Igus fertigen Bauteile ab sofort auch mit verschiedenen Filamenten und kombinieren damit verschiedene Materialeigenschaften. So lassen sich Komponenten herstellen, bei denen gleichzeitig Steifigkeit wie auch Verschleißfestigkeit gefordert sind.

Antriebselemente

Wellgetriebe für Low-Cost-Automatisierung

Um Bewegungen zum Beispiel an der fünften Roboterachse kostengünstig zu realisieren, hat Igus neuartige Wellgetriebe. Durch den Einsatz der Iglidur-Hochleistungskunststoffe müssen die Wellgetriebe nicht wie metallische Varianten zusätzlich geschmiert werden, Reibung und Verschleiß werden optimiert.

mehr...

Spritzguss

Igus-Teleskopführung spart 64 Prozent Gewicht

Was Kunststoff kann, zeigt die erste Polymer-Teleskopschiene von Igus. Sie ist leicht, schnell montiert und dank der Herstellung im Spritzguss kostengünstig. Mit ihr lassen sich Schubladen, Sitz- und Kopfverstellung einfach verstellen und ausziehen.

mehr...
Anzeige

Corona-Virus

Igus produziert Kopfbänder für Face Shields

Zum Schutz medizinischen Personals stellen Privatpersonen und Firmen derzeit weltweit im 3D-Druck unter anderem Gesichtsschilde her. Igus fertigt die dazugehörigen Kopfbänder im Spritzguss und spendet die ersten 100.000 Stück.

mehr...

Verpackungstechnik von Auer

Nachhaltig und trotzdem wirtschaftlich

Auer Packaging ist auf Produktion Mehrwegtransport- und Lagerbehältern aus Kunststoff spezialisiert. Dabei legt die Firma Wert auf Energie aus regenerativen Quellen für Produktion und Verwaltung, Herstellung hochwertiger, langlebiger, recycelbarer Mehrwegverpackungen und investiert in energieeffiziente Systeme.

mehr...

Transportpalette Bayopal

Recycelbare Palette für raue Umgebungen

Die neue Transportpalette Bayopal von Schoeller Allibert eignet sich für den Einsatz in rauen Umgebungen und lässt sich zusätzlich einfach reparieren. Möglich macht das ihre patentierte Bajonettverbindung mit Sollbruchstellen zwischen Oberdeck und Kufen.

mehr...
Anzeige

Behälter und Paletten

Transport aus recyceltem Kunststoff

Mit dem Cabcube 3.0 zeigt Cabka-IPS auf der Logimat die dritte Generation seines faltbaren Großladungsträgers. Er wird aus recyceltem Haushalts-Verpackungsmüll hergestellt. Der Cabcube ist für Zulieferindustrien aller Branchen konzipiert und eignet sich für die Distribution und Lagerung von großvolumigen und leichten Teilen.

mehr...

Bauteilherstellung

Faserverbundbauteile aus dem Thermoformprozess

Eine Möglichkeit, Fahrzeuggewicht zu verringern, gelingt durch den Einsatz von Faserverbundkunststoffen. Im Rahmen des Forschungsprojekts ProVorPlus wurde eine Methode zur systematischen Entwicklung eines automatisierten Thermoformprozesses für Faserverbundstrukturen mittels aktiver Materialführung entwickelt.

mehr...

Igus investiert in Chemical Recycling

Wie aus Kunststoff wieder Erdöl wird

Mit der Catalytic Hydrothermal Reactor Technologie lassen sich Kunststoffabfälle innerhalb von 20 Minuten recyceln und in Erdöl umwandeln. Igus investiert 4,7 Millionen Euro in ein Unternehmen, das die erste kommerzielle Cat-HTR-Anlage in Betrieb nehmen will.

mehr...

Polymer-Gleitlagertechnik

Igus bringt Urmel quer durch Alaska

Mit einem selbstkonstruierten Amphibienfahrzeug wollen zwei Brüder einmal quer durch Alaska. Damit „Urmel“ auch über Stock und Stein, Eis und Schnee fahren kann, mussten leichte und verschleißfeste Lagerungen her. Die jungen Erfinder setzen dazu auf schmiermittelfreie Iglidur Tribo-Polymere.

mehr...