zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kransysteme

(Kransystem)

Wartung und Service

Krane im Kraftwerk online im Blick

Die Grosskraftwerk Mannheim AG produziert Strom und Fernwärme für die Metropolregion Rhein-Neckar. Damit die Krananlagen und Hebezeuge in den Kraftwerken immer einsatzbereit sind, nutzt das GKM das Kundenportal von Konecranes, mit dem der Wartungsprozess effizienter wird.

Konecranes für European XFEL

Superlaser: Krane arbeiten in 38 Meter Tiefe

Beim European XFEL (X-Ray Free-Electron Laser) geht es in die Tiefe: Bis zu 38 Meter unter der Erde erzeugt moderne Technik extrem starke Röntgenlaserstrahlen. Dafür braucht es hochsensible Komponenten – und feinfühlige Krane von Konecranes, die sie sicher in Position bringen.

mehr...
Anzeige

Kransystem Ergoline

1.000 Kilogramm manuell verfahren

Vetter Krantechnik hat ein handverfahrbares Leichtkransystem mit Aluminiumschienen vorgestellt. Das Ergoline-System kann Lasten bis 1.000 Kilogramm feinfühlig und präzise bewegen. Das komplette Kransystem ist ab Lager erhältlich, da es aus Standardkomponenten besteht.

mehr...

Handverfahrbares Kransystem

Kranbau aus der Schublade

Vetter Krantechnik, Spezialist bei Schwenkkranen, wagt sich auf neues Terrain und stellt erstmals ein handverfahrbares Kransystem mit Aluminiumschienen vor. Mit dem Ergoline-System können Lasten bis 1.000 Kilogramm feinfühlig und präzise bewegt werden.

mehr...
Anzeige

Firmenübernahme

Axxia wird Teil von Protea

Am 1. Juni 2017 wurde Axxia, ein führender Anbieter von Kran- und Anlagentechnik in Deutschland, ein Teil der Protea-Gruppe. Die Anteile wurden zu 100 Prozent an den polnischen Hersteller von Krantechnik verkauft.

mehr...

Cloudbasierte Zustandskontrolle

260 Krananlagen immer im Blick

Das Grosskraftwerk Mannheim (GKM) produziert Strom und Fernwärme für die Metropolregion Rhein-Neckar. 260 Krananlagen und Hebezeuge müssen im Kraftwerk zuverlässig arbeiten. Zur Wartung setzt das GKM auf Konecranes und ein cloudbasiertes Kundenportal.

mehr...