zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kennzeichnungssysteme

(Kennzeichnungssystem)

Anzeige - Highlight der Woche

Spielend leichte Lagerung

Um Reserven für gleichmäßiges Wachstum zu schaffen, hat der fränkische Spielwarenhersteller BRUDER in Veitsbronn ein weiteres Lager als Zwischenlager für Halbfertigwaren sowie als Nachschublager für sein Logistikzentrum in Fürth ausgebaut. Für die internen Warenflüsse nutzt der Traditionsbetrieb Kennzeichnungslösungen von ONK. 

mehr...
Anzeige

Kennzeichnung

Produktschutz und Kennzeichnung für E-Bike-Antriebe

Etiketten ermöglichen Identifizierung und Dokumentation, helfen aber auch gegen Manipulation und Fälschung. Schreiner Protech liefert Lösungen zum Schutz vor Witterung und mechanischer Beanspruchung, zur Kennzeichnung sowie zum Originalitätsnachweis für die E-Bike-Antriebe von Brose.

mehr...
Anzeige

Forciert die Kennzeichnungsoptimierung

Ein ganz Schneller

TSC forciert die Kennzeichnungsoptimierung und stellt das Druckmodul PEX-1000 vor – sowohl als Left-Hand-Version als auch als Right-Hand-Version. Das Modul verbindet ein präzises, robustes Druckwerk mit modernster Hochleistungselektronik samt Sensorik, um Etiketten mit einer Geschwindigkeit bis 457,2 Millimeter pro Sekunde exakt zu bedrucken und kontrolliert zu applizieren.

mehr...

Lagerkennzeichnung

Von der Kartbahn zum Logistikzentrum

Die Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeug GmbH (WAS) hat ihre Lagerhalle neu strukturiert. Aus einer ehemaligen Indoor-Kartbahn entstanden, war die Lagerhalle ursprünglich nicht für logistische Prozesse ausgelegt. Wichtig dabei: die Lagerkennzeichnung von Onk.

mehr...