zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Humanoide Roboter

Sensoren

Handschlag von Roboy

Alle Welt spricht von Roboy – dem 1,30 Meter großen, sympathischen Jungen, einer Entwicklung des Artificals Itelligence Laboratory (AI Lab) der Uni Zürich. An den humanoiden Eigenschaften des Roboters haben auch Sensoren von Baumer großen Anteil: Bei Roboy kommt eine sehnengesteuerte Antriebstechnik zum Einsatz, wobei die Gelenke über Kunststoffsehnen gesteuert werden, welche die Knochen des künstlichen Skeletts miteinander verbinden.

mehr...
Anzeige

Roboter im privaten Bereich

Der Roboter, unser Freund und Helfer

In den nächsten Jahren werden Haushaltsroboter und automatisierte Lösungen für ältere Menschen zunehmend in die Haushalte einziehen und auch Pflegeaufgaben übernehmen. Deutschland eröffnen sich hierdurch aufgrund seiner guten Position in der Industrierobotik und Automation sowie anderen Basistechnologien große Potenziale auf dem Weltmarkt.

mehr...