zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Handhabungstechnik

(Handhabungstechniken, Handhabungstechnologie, Handhabungstechnologien)

Vakuumgreifer-Cobot

Flexibler Cobot für kleine Unternehmen

Mit dem Kenos KCS Greifer von Piab ist die Erstellung eines kollaborativen Roboters möglich, der praktisch alles überall und jederzeit handhaben könne. Dadurch sei er das ideale Werkzeug zur Zusammenarbeit insbesondere für kleine Unternehmen, so der Hersteller.

Handlingmodule im „Mixmaster“

Verschlüsse im Drei-Sekunden-Takt

Illumina gehört zu den führenden Entwicklern, Herstellern und Vertreibern von DNA-Sequenzern für Gen-Analysen. Das Unternehmen suchte für seine Niederlassung in San Diego ein System, das DNA-Proben-Fläschchen möglichst effizient, schnell und automatisch verschließt. Illumina entschied sich für ein Sieben-Achs-Portalsystem, das weitgehend aus Afag-Modulen besteht.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Smarte Handhabung

Hebegeräte für die digitale Fabrik

Die digitale Fabrik hält auch in der manuellen Handhabung Einzug. Immer individuellere Produkte gehen einher mit immer komplexeren Prozessen, und intelligente Handhabungsgeräte helfen, die wachsende Komplexität beherrschbar zu machen und den Anwender zu entlasten.

mehr...

Großhubgreifer Co-act EGL-C

Hinauf zur nächsten Gewichtsklasse

Auf der Hannover Messe hat Schunk ein neues Kapitel der Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) aufgeschlagen: Der Großhubgreifer EGL-C wird der erste für kollaborative Anwendungen zertifizierte Großhubgreifer sein, der die Liga des Kleinteilehandlings verlässt und Werkstücke bis 2,25 Kilogramm sicher handhaben kann.

mehr...

Kooperation mit AnotherBrain

Schunk verstärkt Einsatz von KI

Auf der Hannover Messe hat Schunk die Kooperation mit AnotherBrain, einem Spezialisten für Künstliche Intelligenz bekanntgegeben. Bis Anfang 2020 soll ein erstes autonom agierendes Greifsystem entwickelt werden, das eine eigenständige Handhabung ohne manuelle Programmierung ermöglicht.

mehr...