zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Gleitlager

Anzeige

50 Jahre Igus

Von Leidenschaft beseelt

Mit Glück und Zähigkeit, dem Kunden stets im Mittelpunkt, geht es seit fünf Jahrzehnten bei Igus um Kunststoffe in Bewegung, „plastics for longer life“. Aus der Firma im Hinterhof entwickelte sich ein Unternehmen, dessen Produkte auf der ganzen Welt verbaut werden. handling-Chefredakteurin unterhielt sich mit Igus-Chef Frank Blase in der Unternehmenszentrale in Köln.

mehr...

Baukasten für Robotik

Für gelenkige Roboter

Komponenten, die Roboter sicher bewegen und langlebiger machen, kommen auch von Igus. 3D-Energieketten, Rückzugsysteme oder Leitungen für den Roboter-Einsatz kann sich der Kunde selbst zusammenstellen. Mit den passenden Online-Tools lassen sich die Komponenten konfigurieren. Interessant für die Robotik-Industrie dürfte die Energiekette Triflex TRCF für Mehrachssysteme sein: Diese dreidimensionale Kette besteht aus einem geschlossenen System und lässt sich gleichzeitig schnell öffnen und befüllen.

mehr...
Anzeige

Luftlager

Luftlager mit Führung

Der Luftlager-Spezialist Systemtechnik Hölzer bietet maßgeschneiderte Luftlager-Lösungen aus Metall, Kunststoffen und Verbundwerkstoffen für alle Einsatzgebiete an.

mehr...

Gleitlager

"Es ist auch ein grünes Thema!"

Wer Kunststoff kennt, nimmt Stahl. Das ist ein Spruch unter den Maschinenbauern. Aber längst sind die wartungs- und schmierfreien Gleitlager von Igus in unzähligen Anlagen verbaut - weil die Möglichkeiten und Vorteile zunehmend überzeugen. Mit Gerhard Baus, dem Prokuristen des Geschäftsbereichs Kunststoff-Gleitlager, sprach handling-Chefredakteurin Petra Born.

mehr...

Linearkomponenten

Es geht auch einfach!

Der Bedarf an Komponenten der Lineartechnik sei regelmäßig, vielfältig und werde aus Katalogen von durchschnittlich zehn Anbietern bezogen, so die Aussage vieler Sondermaschinenbauer, zum Beispiel Arnold Automatisierungstechnik.

mehr...