zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Drehstrommotoren

(Drehstrommotor, Elektromotoren, Elektromotor)

Drehstrohmmotoren

Sinkende Verluste

Die Drehstrommotoren m200-P und m500-P von Lenze erreichen die Premium-Effizienzklasse IE3 nach IEC60034-30 ohne Baugrößensprünge im Vergleich zur Effizienzklasse 2. Für den Netzbetrieb mit fest definierten Drehzahlen werden die m200-P-Motoren mit Leistungen von 5,5 bis 45 Kilowatt zur Verfügung stehen.

mehr...

Antriebstechnik

Drehstrommotoren - Einsatz und Schutz

Niederspannungs-Drehstrommaschinen stehen in unterschiedlichen rotierenden und linearen Bauformen für elektromotorisch getriebene Systeme zur Verfügung.

Sie realisieren in Industrie und Wirtschaft unter den gegebenen Einsatzbedingungen zuverlässig Aufgaben wie Bewegen, Stellen, Positionieren, Takten u.

mehr...
Anzeige

Schütze

Unempfindlich

Mit der neuen Generation der dreipoligen ABB Schütze AF09Z…AF38Z können Anwender die Betriebszuverlässigkeit ihrer Anlagen, zum Beispiel Drehstrommotoren oder Beleuchtungsanlagen, deutlich erhöhen. Die Schütze sind unempfindlich gegenüber kurzen Einbrüchen der Steuerspannung und sowohl für AC- als auch für DC-Ansteuerung konstruiert.

mehr...

L-force Drehstrommotoren MF-Reihe

Alle Möglichkeiten

120 Hertz-Drehstrom-Motoren haben Vorteile
50 Hertz sind als Bemessungsfrequenz für Drehstrommotoren offenbar noch immer ganz selbstverständlich. Doch warum sind die Wicklungen dieser Asynchronmaschinen nach wie vor derartig ausgelegt? Lenze setzt auf die neuen MF-Motoren mit 120 Hertz.
mehr...

IE2-Drehstrommotoren

Mehr Reserven

Auch Drehstrommotoren mit 0,55 Kilowatt Leistung sind bei Nord Drivesystems jetzt auf Wunsch in IE2-gerechten Ausführungen verfügbar. Den Anforderungen des neuen europäischen Energiesparstandards eilen diese Modelle damit voraus: Die ab Juni 2011 geltende IE2-Pflicht erfasst nur Motoren ab 0,75 Kilowatt Leistung.

mehr...
Anzeige

News

Wirkungsgrad erhöht

Die neuen dezentralen Umrichter der Reihe Inverter Drives 8400 – 8400 Motec und 8400 Protec – von Lenze bieten die Vorteile der dezentralen Antriebstechnik. Entscheidende Merkmale: Skalierbarkeit, kompakter Aufbau, Plug & Drive-Inbetriebnahme, einheitliche Bedienung sowie Diagnose und Wartungsfreundlichkeit.

mehr...