zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Automotive

Automobilbau

Luxus-Titan-Teile aus dem 3D-Drucker

DS Automobiles hat für die Edition Dark Side seines Modells DS 3 auf 3D-Druck, das Knowhow von Spartacus 3D und ein modulares System von Eos für die additive Serienfertigung von Metallkomponenten gesetzt.

Drehmomentschlüssel

Arbeiten unter Spannung

Branchenübergreifend werden Spezialwerkzeuge für das Arbeiten an spannungsführenden Bauteilen. Gedore führt in seinem Sortiment der schutzisolierten Werkzeuge unter anderem den VDE-Drehmomentschlüssel 4508-05.

mehr...
Anzeige

Hubsäulen

Lasten positionieren

Hubsäulen sind unentbehrlich für viele Anwendungen in der Medizintechnik, Verpackungsindustrie, Logistik oder Pkw-Produktion. Darüber hinaus tragen sie als Bestandteil ergonomischer Arbeitsplatz-Systeme zur Effizienz-Steigerung in vielen Unternehmen bei.

mehr...

Faltbarer Großladungsträger

Der Große für mehr Platz

Speziell für die Automotive-Lieferkette hat Schoeller Allibert einen flachen, faltbaren Großvolumenbehälter entwickelt. Der Magnum Optimum 595 eignet sich für Teile mit hoher Dichte und geringem Volumen und soll die Auslastung der Fahrzeuge maximieren und damit senken.

mehr...
Anzeige

Hub-Dreheinheit

An der Grillstation

Immer mehr Anbauteile, Deckel, Verschalungen und Kappen pflastern den Unterboden der Fahrzeugkarosse. Aus Zugänglichkeitsgründen ist es notwendig, hierzu die Karosserie zu drehen, damit diese Bolzen idealerweise von oben oder der Seite angebracht werden können.

mehr...

Regalbediengeräte

Schneller takten, mehr lagern

24 Colibri-Regalbediengeräte von Winkel sind bei einem Automobilzulieferer im Einsatz. Die Standard-Lösung für Behälter und Kartons ist schlank und kompakt konstruiert, arbeitet nahezu schwingungsfrei und zeigt eine hohe Beschleunigungs-Dynamik.

mehr...

Roboter-Reinigungsanlage

Roboter im Vollwaschgang

Automatische Waschzelle. Ein Kuka-Roboter der KR-Quantec-Foundry-Familie steht bei einem süddeutschen Automobilhersteller in einer Waschzelle. Dort führt er Bauteile millimetergenau den Reinigungsdüsen zur Reinigung zu.

mehr...

Dürr Smart Factory

Vollautomatische Lackiererei für Elektroautos

Im Bereich der Elektrofahrzeuge treten zunehmend neue Anbieter im Markt auf, speziell in China. Für einen lokalen OEM baut Dürr eine vollautomatische Lackiererei. Das Werk in Hefei ist auf eine Kapazität von 100.000 Einheiten pro Jahr ausgelegt und soll im Juni 2018 den Betrieb aufnehmen. 

mehr...