Drehwinkelsensoren

Induktive Messung

Nach Erfolgen mit induktiven Linearweg-sensoren der LI-Serie erweitert Turck das Programm um eine Drehwinkelsensor-Familie, die nach demselben Messprinzip arbeitet und positive Eigenschaften herkömmlicher Messsysteme in einer Lösung vereint. Die Winkelposition wird auch bei den neuen RI-Sensoren nicht über einen magnetischen Positionsgeber erfasst, sondern mittels induktiver Schwingkreiskopplung. So wird der Sensor unempfindlich gegenüber Magnetfeldern, wie sie beispielsweise von großen Motoren erzeugt werden. Die RI-Sensoren haben einen Messbereich von 360 Grad bei einer Genauigkeit von 0,15 Prozent vom Endwert. Der getrennte Aufbau von Sensoreinheit und Positionsgeber sowie eine Versatzkompensation von plus/minus vier Millimetern ermöglichen einfache Installation und sicheren Betrieb der Sensoren. Der Positionsgeber kann flexibel auf Voll- oder Hohlwellen montiert werden. Das berührungslose Prinzip kompensiert Lagertoleranzen ebenso wie Vibrationen durch das Unrundlaufen von Wellen. Dies garantiert eine hohe Linearität. Auch ausgangsseitig passt sich der Sensor durch verschiedene Schnittstellen an die Umgebung an. Mit hoher Störfestigkeit, einem robusten Gehäuse und der mechanisch unbegrenzten Lebensdauer eignen sich die RI-Sensoren für zahlreiche Anwendungsfelder, beispielsweise zur Rotorblattverstellung an Windkraftanlagen, in Nachführanlagen für Solarpaneele oder in Schwenkbügel-Eingangsanlagen, wie sie in Supermärkten verwendet werden. bwHalle 7,Stand 351

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Robot Programming Suite

Kein Quellcode

Das schnelle und sensible Stecken von Elektronikkomponenten auf eine Leiterplatine, ohne dass dabei die dünnen Drahtanschlüsse verbogen werden, ist für einen Roboter eine anspruchsvolle Applikation.

mehr...
Anzeige

Drehgeber

Wenn’s sicher sein soll

Mit dem Multiturn-Drehgeber der Baureihe MH64-II-CAN(MU) bietet FSG einen kompakten Sensor zur Winkelerfassung auch in sicherheitsrelevanten Anwendungen der Kategorien PLd an.

mehr...

Optoelektronik

Sensoren lernen

Contrinex hat für seine Optosensoren der Baureihe C23 mit Hintergrundausblendung eine Funktionserweiterung der Empfindlichkeitseinstellung angekündigt. Die PNP-schaltenden Versionen der C23-Sensoren sind mit einer IO-Link-Schnittstelle ausgestattet.

mehr...

3D-Lasersensor

Einer sieht so viel wie zwei

Smartray hat seinen neuen 3D-Lasersensor Ecco 95.040 vorgestellt. Er kann als einzelner Sensor auch größere Bauteile detailgenau erfassen – was bisher nur durch den Einsatz mehrerer Sensoren möglich war.

mehr...

Machine-Vision

Minimiert Bildfehler

Computar hat mit der MPW2-R-Objektivserie eine robuste Version seiner MPW2-Serie für Machine-Vision-Sensoren mit fünf Megapixeln entwickelt. Die neue ruggedized Objektivserie ist über Framos erhältlich und eignet sich für industrielle Anwendungen.

mehr...

Messsysteme

Sechs Mal im Blick

Bildbasierte vollautomatische Prüfung. Damit nur lunkerfreie Aluminium-Druckgussteile ausgeliefert werden, stellt bei Gruber & Kaja ein von Autoforce entwickeltes Multi-Kamerasystem die Erkennung von Hohlräumen sicher.

mehr...