Datenkabel

Auge auf Mantel

Igus hat das umfangreiche Chainflex-Busleitungs-Programm um weitere Qualitätsstufen erweitert. Verfügbar sind neu die CAT5e/GigE-Leitungen CFBUS.PVC.045 für trockene Räume und CFBUS.PUR.045 für ölbelastete Umgebungen. Bei Busleitungen für Energieketten gilt es, mechanisch dafür zu sorgen, dass auch bei mehreren Millionen Bewegungszyklen die Übertragungseigenschaften der entsprechenden Busspezifikation eingehalten werden. Nach Auskunft von Igus kann das Unternehmen zu fast jedem Busprotokoll eine Lösung anbieten.

Von Profibus, DeviceNet, CC-Link über CAN-Bus, USB bis hin zu sämtlichen Ethernet-Varianten inklusive GigE. Das gelte für Standard- wie für Extremanwendungen bis hin zu Torsion. Wo Kupfer nicht die erste Wahl ist (riesige Datenraten, lange Strecken) empfiehlt das Unternhemen bevorzugt Glas- und Kunststoff-LWL. Beim jetzt erweiterten Busleitungs-Programm spielt das Außenmantel-Material eine wichtige Rolle. Der Mantelwerkstoff der neuen CAT5e/GigE-Leitung CFBUS.PVC.045 ist aus einer PVC-Mischung, die abrieboptimiert ist für den dauerbewegten Einsatz in Kunststoff-Energieketten.

Die Leitung ist flammwidrig, für den Temperaturbereich von minus fünf Grad Celsius bis plus 70 Grad Celsius geeignet und hat UL-Zulassung. Mit der getesteten PVC-Mischung lassen sich bei Anwendungen ohne Ölbelastung hohe Zyklenzahlen bei moderaten Kosten erreichen, stellt Igus fest.

Anzeige

Die ebenfalls neue PUR-GigE-Leitung CFBUS.PUR.045 dagegen ist für Energieketten-Anwendungen mit Maschinenöl, Kühl- und Schmiermitteln. Diese hoch ölbeständige Leitung verbindet Flammwidrigkeit und Halogenfreiheit, ist einsetzbar bei Temperaturen von minus 35 bis plus 70 Grad Celsius und hat ebenfalls UL-Zulassung. Auch hier ist das Außenmantel-Material im Abriebverhalten abgestimmt auf das Kettenmaterial, was zu einer vielfach längeren Lebensdauer führt. bw

Halle 5, Stand 206

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Datenkabel

Schnell ins Bild

In der Automatisierungsindustrie sind intelligente Bildverarbeitungssysteme der Schlüssel zu mehr Effizienz, Präzision und Produktivität, bei der Montage und Verarbeitung mit Robotern in den unterschiedlichsten Anwendungen.

mehr...
Anzeige

TBEN-L-8IOL

Mit Multiprotokoll-Features

Ethernet-Block-I/O mit acht IO-Link-Mastern. Das TBEN-L-8IOL von Turck für Profinet, Ethernet/IP und Modbus TCP überzeugt mit zusätzlicher Versorgung für Aktoren, optimiertem Energiemanagement und einfacher IO-Link-Geräteintegration.

mehr...

Elektrische Antriebe

Forschen im Spannungsfeld

Elektrische Antriebstechnik. Elektromaschinenbau 2.0 – Automatisierung im Spannungsfeld zwischen kundenspezifischer Fertigung und Großserienmontage: Forscher in Nürnberg befassen sich Antriebskonzepten und zugehörigen Produktionstechnologien.

mehr...

Antriebsregler

Macht sich klein

Unter der Bezeichnung SI6 bringt Stöber seinen neuen Antriebsregler in Anreihtechnik auf den Markt. Augenfälligstes Merkmal: die kompakte Bauweise. Mit nur 45 Millimeter Breite benötigt der SI6 wenig Platz im Schaltschrank.

mehr...

Heavy-Duty-Antriebe

Heavy-Duty-Sektor

Die Antriebsregler-Plattform Inveor steht im Vordergrund bei Kostal Industrie Elektronik. Das Unternehmen hat der neuen Anwendung im Heavy-Duty-Einsatzfeld einen eigenen Bereich gewidmet.

mehr...

Sensoren

Mehr als eine Funktion

Neben der genauen Positionsüberwachung übertragen die neuen induktiven Sensoren von ifm electronic den Abstand als linearisierten Prozesswert. Durch den großen Temperaturbereich sind die neuen Geräte universell einsetzbar.

mehr...