Antriebsschnittstelle

Entschieden

Stöber Antriebstechnik hat für seine Feldbuskommunikation strategische Entscheidungen getroffen. Um Steuerungen und Antriebstechnik zu koppeln, setzt das Unternehmen künftig auf Realtime Ethernet und bevorzugt dabei offene Standards mit einer breiten Marktakzeptanz. Aus Firmensicht gehören dabei Ethercat und Profinet/RT die Zukunft. Beide eignen sich nach Einschätzung von Stöber hervorragend zur Ankopplung von Steuerungen an seine Antriebe. Als einer der ersten hat der Anbieter 2010 den neu geschaffenen Conformance Test der Ethercat Technology Group (ETG) für die komplette Umrichterreihe der fünften Generation bestanden. bwHalle 4, Stand 220

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

AV-Ventile

Modularität steht oben

Einfach näher dran: Mit dem kompakten Design und dem geringen Gewicht seiner AV-Ventile will Aventics, ehemals Rexroth Pneumatics, Maßstäbe bei Pneumatikventilen setzen und fortschrittliche Konstruktions-Konzepte ermöglichen.

mehr...

Gateway

Daten auf Karte

HMS stellt mit den Anybus X Gateways für Modbus-TCP eine neue Gateway-Generation vor. Sie sind die ersten Vertreter der jüngsten Gateway-Generation im komplett überarbeiteten Design und bieten Systemintegratoren Vorteile: schlankes Gehäuse,...

mehr...

Laser-Distanzmesssysteme AMS 300i

Ohne Grenzen

Die Laser-Distanzmesssysteme AMS 300i von Leuze bieten eine bisher unerreichte Auswahl an integrierten Schnittstellen. Neben dem bewährten SSI Interface und den üblichen RS-Schnittstellen erschließen sich die AMS 300i über ihr kompaktes...

mehr...
Anzeige

Special Mechatronik

Zusammenspiel

Kuka Systems bringt Tempo in die Herstellung kristalliner Photovoltaik-Module: Vollautomatisierte Robotersysteme übernehmen das Trimmen, Tapen und Rahmen. Pneumatische Proportionaltechnik von Festo sorgt für den richtigen Anpressdruck der Tape-Rolle.

mehr...

Barcodeleser BCL 548i

Profinet drin

Der BCL 548i von Leuze electronic ist nach Herstellerangaben der weltweit erste Barcodeleser mit integriertem Profinet. Damit kann er direkt und ohne Umwege im Profinet-Netzwerk betrieben werden. Der BCL 548i lässt sich dank integrierter...

mehr...

Steuerpanel

Kompakte Intelligenz

Als zentrale Bedien- und Steuerungseinheit vereint das neue Power Panel 65 von B&R eine hohe Rechenleistung und kompakte Abmessungen in einem Paket. Durch die Integration von Steuerungsfunktionalität, Visualisierung und Antriebstechnik...

mehr...

Automatisierung

Brücke zur eigenen Bestückung

Automatisierte Magnetbestückung für Leanmotor. Stöber hat mit dem encoderlosen Leanmotor eine Weltneuheit auf den Markt gebracht. Die Rotoren dieser Antriebslösung fertigt der Spezialist mit einer vollautomatisierten Roboterbestückungsanlage.

mehr...

Leanmotor

Leicht aber robust

Weltneuheit von Stöber: Der sensorlose Leanmotor ist bei gleicher Leistung deutlich leichter und kleiner als ein Asynchron- und günstiger und robuster als ein Servoantrieb. Mit dem Leanmotor lassen sich Drehzahl und Drehmoment stufenlos regeln.

mehr...