Sicherheitsmodule

Komplexe Sicherheit

Auf der Messe wird HIMA das neue Prozessormodul X-CPU 31 mit integriertem Systembus vorstellen. Diese CPU ergänzt die Himax-Systemfamilie für den Nonstop-Anlagenbetrieb und kommt bei kleineren und mittleren Sicherheitsanwendungen zum Einsatz. Für die Programmierung der Himax- und Himatrix-Sicherheitssteuerungen wird die neue Version SILworX V6 präsentiert. Das neue Engineeringtool ermöglicht jetzt auch die Einbindung eigener C-Programme und C-Quellcodes aus Fremdtools. So lassen sich hochkomplexe, zum Beispiel modell-basierte Sicherheitslösungen einfacher realisieren. Des Weiteren feiert HICore 1, das Safety System-on-Chip eine Weltpremiere: Der Chip beinhaltet alle Funktionen einer sicherheitsgerichteten speicherprogrammierbaren Steuerung und wird zusammen mit Betriebssystem und Middleware geliefert.       bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Stereo-Kamera

Handy steuert Kamera

Die Firma Opdi-Tex führt mit der Stereo-Kamera opdi-SK2 mehrere Neuerungen und Vereinfachungen für den Einsatz ein: Gelobt wird eine einfache Bedienung und Überwachung über beliebige Browser, die schnelle Einstellung ohne...

mehr...

Brenner-Management-System

Direkt betriebsbereit

Messe-Highlight bei Hima ist das neue „ready for use“ SIL3-Brenner-Management-System Hima Combustion Safeguard (HIMA CSG). Hartmut Leistner, Vertriebsleiter D-A-CH bei Hima, erklärt: „Das neue Hima CSG zeichnet sich durch hohe Flexibilität aus."

mehr...
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

TBEN-L-8IOL

Mit Multiprotokoll-Features

Ethernet-Block-I/O mit acht IO-Link-Mastern. Das TBEN-L-8IOL von Turck für Profinet, Ethernet/IP und Modbus TCP überzeugt mit zusätzlicher Versorgung für Aktoren, optimiertem Energiemanagement und einfacher IO-Link-Geräteintegration.

mehr...

Elektrische Antriebe

Forschen im Spannungsfeld

Elektrische Antriebstechnik. Elektromaschinenbau 2.0 – Automatisierung im Spannungsfeld zwischen kundenspezifischer Fertigung und Großserienmontage: Forscher in Nürnberg befassen sich Antriebskonzepten und zugehörigen Produktionstechnologien.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Antriebsregler

Macht sich klein

Unter der Bezeichnung SI6 bringt Stöber seinen neuen Antriebsregler in Anreihtechnik auf den Markt. Augenfälligstes Merkmal: die kompakte Bauweise. Mit nur 45 Millimeter Breite benötigt der SI6 wenig Platz im Schaltschrank.

mehr...

Heavy-Duty-Antriebe

Heavy-Duty-Sektor

Die Antriebsregler-Plattform Inveor steht im Vordergrund bei Kostal Industrie Elektronik. Das Unternehmen hat der neuen Anwendung im Heavy-Duty-Einsatzfeld einen eigenen Bereich gewidmet.

mehr...

Sensoren

Mehr als eine Funktion

Neben der genauen Positionsüberwachung übertragen die neuen induktiven Sensoren von ifm electronic den Abstand als linearisierten Prozesswert. Durch den großen Temperaturbereich sind die neuen Geräte universell einsetzbar.

mehr...