Netzwerklösung

Übergreifende Standards

Die zunehmende horizontale und vertikale Vernetzung in der Industrie macht Bosch Rexroth zum Thema. Mit Open Core Engineering offeriert das Unternehmen eine Lösung, die alle notwendigen Software-Tools bereithält, um die Effizienz im Engineering zu erhöhen. Mit offenen Standards, vorprogrammierter Software, Funktionen zur Maschinenüberwachung und der Schnittstellentechnologie Open Core Interface verbindet sie die SPS-Automatisierung mit neuen Technologien der IT-Welt. Voraussetzung für die Entwicklung dazu geeigneter autarker, dezentraler Prozesseinheiten sind offene Software-Standards. Das erfüllen die Automatisierungslösungen von Rexroth mit einer SPS nach IEC 61131-3 und herstellerübergreifenden Kommunikationsstandards und -protokollen wie dem Automatisierungsbus Sercos oder OPC-UA. Das in Open Core Engineering integrierte IndraWorks deckt dabei als durchgängiges Software-Tool alle Phasen des SPS-basierten Engineerings ab - mit sämtlichen Werkzeugen für die effiziente Automatisierung von modularen Produktionsmaschinen. Zusätzlich eröffnet Open Core Engineering neue Wege zur horizontalen und vertikalen Vernetzung durch eine neue Schnittstellentechnologie. Als Brückenschlag verbindet Open Core Interface die SPS-Automatisierung mit Geräten der IT-Welt über hochsprachenbasierte Anwendungen, Daten und Dienste. So setzen Anwender zum Beispiel komplexe Regelungsprozesse über Rapid Control Prototyping schneller um. Maschinenhersteller können eigenständig individuelle Echtzeitfunktionen in Hochsprachen programmieren und in die Steuerung integrieren oder Windows-basierte Anwendungen der IT-Welt anbinden. Neben modernen Multi-Touch-HMI-Lösungen ermöglicht Open Core Engineering die Implementierung neuer Mensch-Maschinen-Schnittstellen durch die Verwendung von Smart Devices in der Produktion. Maschinenhersteller können mit dem Open Core Interface individuelle, native Apps für Smart Devices eigenständig entwickeln.      bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

IT-Services

Skalierte Services

Neben Software für die Supply-Chain, IT-Hardware der neuen Generation und den aktuellsten Trendthemen stehen Services in der eigenen Servicewelt für Kunden im Fokus des Auftritts von ICS.

mehr...

Lagerverwaltung

Transparente Begleitung

Unitechnik konzentriert sich auf das Thema Total Cost of Ownership. Vor diesem Hintergrund präsentiert der Systemintegrator die aktuelle Version des Lagerverwaltungssystems Uniware.

mehr...
Anzeige

Stammdatenerfassung

Binnen einer Minute

Unter anderem zeigt Ehrhardt + Partner die Neuentwicklung LFS.oculos3D. Die Technologie erfasst automatisch alle Stammdaten in weniger als 60 Sekunden und gibt jedem Artikel eine eindeutige Identität.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...