Funktionseinheiten

Komplett - nicht einzeln

Wer zur Kategorie der Systemlieferanten gehören möchte, muss strengste Anforderungen erfüllen - kundenspezifische Produkte, hohe Entwicklungsleistung sowie Beiträge zu Design, Entwurf und Engineering zählen hier zu den Grundvoraussetzungen, sagt die LQ Mechatronik-Systeme und zählt sich selbstredend dazu. Das Unternehmen entwickelt und konstruiert nach dem Prinzip "komplette Funktionen statt Einzelteile" elektromechanische Ausrüstungen für den Maschinen- und Anlagenbau. Dabei fasst das schwäbische Unternehmen sowohl bei der Steuerung als auch bei der Installation einer Maschine Bauteile zu Funktionseinheiten zusammen, die dem Kunden montagefertig und funktionsgeprüft geliefert werden.

Für den Bereich der Installationstechnik hält LQ Neuigkeiten bereit. Neben der umfassenden Kompetenz bei Kabelbaugruppen und Energieführungssystemen zeigen die Mechatronik-Experten aktuelle Produktentwicklungen. Ein Highlight dabei ist die Weiterentwicklung der X-TEC 15/W-TEC 15-Kombination. Der leistungsstarke Stecker-Kabelverbund ist jetzt als geschirmte Variante verfügbar und bietet einen kompakten Gesamtdurchmesser, der ihn für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten im Maschinen-, Aggregat- und Gerätebau sowie in der Fördertechnik prädestiniert. Im Gegensatz zu 7/8-Zoll-Steckern und -Kabeln sind X-TEC 15 und W-TEC 15 kleiner und leistungsfähiger. Statt lediglich neun Ampere beträgt die Leistung im Dauerbetrieb 16 Ampere auf den Leistungskontakten, zehn Ampere werden auf den Hilfskontakten erreicht.     bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Stecker-Kabelverbund

Lieber alles komplett

Unter dem Motto „Komplette Funktionen statt Einzelteile“ rundet LQ-Mechatronik Systeme sein Produktportfolio an: von universell einsetzbaren Steckverbindern über Energiekabel bis hin zu montagefertigen Energieführungsketten.

mehr...

TBEN-L-8IOL

Mit Multiprotokoll-Features

Ethernet-Block-I/O mit acht IO-Link-Mastern. Das TBEN-L-8IOL von Turck für Profinet, Ethernet/IP und Modbus TCP überzeugt mit zusätzlicher Versorgung für Aktoren, optimiertem Energiemanagement und einfacher IO-Link-Geräteintegration.

mehr...

Elektrische Antriebe

Forschen im Spannungsfeld

Elektrische Antriebstechnik. Elektromaschinenbau 2.0 – Automatisierung im Spannungsfeld zwischen kundenspezifischer Fertigung und Großserienmontage: Forscher in Nürnberg befassen sich Antriebskonzepten und zugehörigen Produktionstechnologien.

mehr...
Anzeige

Antriebsregler

Macht sich klein

Unter der Bezeichnung SI6 bringt Stöber seinen neuen Antriebsregler in Anreihtechnik auf den Markt. Augenfälligstes Merkmal: die kompakte Bauweise. Mit nur 45 Millimeter Breite benötigt der SI6 wenig Platz im Schaltschrank.

mehr...

Heavy-Duty-Antriebe

Heavy-Duty-Sektor

Die Antriebsregler-Plattform Inveor steht im Vordergrund bei Kostal Industrie Elektronik. Das Unternehmen hat der neuen Anwendung im Heavy-Duty-Einsatzfeld einen eigenen Bereich gewidmet.

mehr...

Sensoren

Mehr als eine Funktion

Neben der genauen Positionsüberwachung übertragen die neuen induktiven Sensoren von ifm electronic den Abstand als linearisierten Prozesswert. Durch den großen Temperaturbereich sind die neuen Geräte universell einsetzbar.

mehr...

Telematik-Plattform

Datenlogger on-board

Rechtzeitig zur SPS bringt Sensor-Technik Wiedemann (STW) mit der ESX-TC1-Familie neue Telematik-Plattformen auf den Markt, die für den Einsatz in mobilen Arbeitsmaschinen geeignet sind.

mehr...

Steuermodul

Erweitert und kompakt

Erweitert wurde von Sigmatek das Steuerungs- und I/O-System S-DIAS, das mit Kompaktheit, Flexibilität und Robustheit punkten soll. Auf nur 12,5 mal 104 mal 74 Millimeter Modulgröße sind bis zu 20 Kanäle integriert.

mehr...