Antriebstechnik

Mehr auf der Messe

Sieb & Meyer will mit dem SD2S, dem SD2R und dem SD3 drei leistungsstarke und bewährte Systeme aus dem Bereich der Antriebs- und Einspeisetechnik vorweisen. Jedoch hat das Unternehmen auch eine Neuerung im Gepäck: Beim Antriebssystem SD2S wird im Leistungsbereich über 100 Kilowatt eine neue Technologie eingesetzt.

Beim Antriebssystem SD2S wird im Leistungsbereich über 100 Kilowatt eine neue Technologie eingesetzt.

„Die neue Technologie eröffnet ganz neue Möglichkeiten bei der Auslegung von Motor und Generator sowie beim Design des Gesamtsystems“, so Torsten Blankenburg, Vorstand Technik. „Mehr wollen wir noch nicht verraten – alles Weitere erfahren die Besucher auf der SPS.“ Das speziell für Hochgeschwindigkeitsanwendungen entwickelte Antriebsystem SD2S wird in Anwendungen wie Präzisions-Innenschleifen, Turbo-Kompressoren und Turbo-Vakuumpumpen eingesetzt. Die bereitgestellten Antriebsfunktionen ermöglichen den sensorlosen Betrieb von Motoren und Generatoren in Synchron- und Asynchrontechnik bei Drehzahlen bis 480.000 pro Minute mit niedrigsten Motortemperaturen.   bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antrieb für Sorter

Automatischer Druck

Für Hochleistungssorter hat Beumer mit dem Optidrive ein neues kraftschlüssiges Antriebssystem entwickelt. Dieses bietet eine wirtschaftliche Alternative zu den bisher üblicherweise eingesetzten Asynchron-Linearmotoren.

mehr...

Sensoren

Handschlag von Roboy

Alle Welt spricht von Roboy – dem 1,30 Meter großen, sympathischen Jungen, einer Entwicklung des Artificals Itelligence Laboratory (AI Lab) der Uni Zürich. An den humanoiden Eigenschaften des Roboters haben auch Sensoren von Baumer großen Anteil:...

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Federstegkupplung: Axial flexibel

Novonox bietet spielfreie, drehsteife, biegeelastische und wartungsfreie Ganzmetallkupplungen an. Sie sind aus einem Stück gefertigt und eigenen sich zur Übertragung von winkelsynchronen Drehbewegungen – etwa bei Antriebssystemen, die auf kleinem...

mehr...

Antriebselektronik

Lastindikator bereits drin

In allen Frequenzumrichtern und Servoverstärkern der Serie SD2x hat Sieb & Meyer standardmäßig die Funktion Lastindikator integriert. Sie ermöglicht es, Belastungsveränderungen des angeschlossenen Motors sicher zu erkennen.

mehr...
Anzeige

TBEN-L-8IOL

Mit Multiprotokoll-Features

Ethernet-Block-I/O mit acht IO-Link-Mastern. Das TBEN-L-8IOL von Turck für Profinet, Ethernet/IP und Modbus TCP überzeugt mit zusätzlicher Versorgung für Aktoren, optimiertem Energiemanagement und einfacher IO-Link-Geräteintegration.

mehr...

Elektrische Antriebe

Forschen im Spannungsfeld

Elektrische Antriebstechnik. Elektromaschinenbau 2.0 – Automatisierung im Spannungsfeld zwischen kundenspezifischer Fertigung und Großserienmontage: Forscher in Nürnberg befassen sich Antriebskonzepten und zugehörigen Produktionstechnologien.

mehr...