Antriebe

Position gestärkt

WEG als Anbieter von Antriebstechnik, Energieerzeugung und -verteilung und Automation, präsentiert sich als weltweit operierender Komplettanbieter. In Deutschland und Europa ist WEG bislang vor allem für energieeffiziente Niederspannungsmotoren der W22-Baureihe bekannt. Darüber hinaus bietet das Unternehmen ein breites Produktspektrum von Mittel- und Hochspannungsmotoren über Getriebetechnik sowie Generatoren und Transformatoren bis hin zu Frequenzumrichtern für Nieder- und Mittelspannungsanwendungen sowie Niederspannungsschaltgeräten. Und ständig kommen neue Produktbereiche, Technologien, Zielgruppen und Märkte hinzu. So stärkte WEG kürzlich sein Energiegeschäft durch die Übernahme eines Transformatoren- und Verteilerstations-Werks der Hawker Siddeley Electric Africa (Pty) Ltd. (HST), Südafrika. Zudem ergänzt WEG zur Messe seine Produktpalette in Europa um die komplette Bandbreite der Servotechnologie vom Servoregler über Motoren bis hin zum Getriebe. Des Weiteren steht die Serie der explosionsgeschützten W22x-Elektromotoren in den Energieeffizienzklassen IE2 und IE3 dem europäischen Markt nun voll zertifiziert zur Verfügung.

Anzeige

HST, seit September 2013 Teil der WEG-Gruppe, gehört zu den Pionieren auf dem Gebiet der Verteilerstationen und hat sich mittlerweile zu einem der größten Hersteller von Verteilerstationen und Transformatoren in Südafrika entwickelt. Das Unternehmen ist in der Lage, die komplette Bandbreite dieser Produkte sowohl zu entwickeln als auch zu fertigen.

Im Jahr 2011 hatte WEG sein Portfolio bereits durch die Übernahmen der Electric Machinery-Sparte der General Electric-Tochter Converteam in den USA und der Watt Drive Antriebstechnik in Österreich strategisch erweitert. Durch Electric Machinery (EM) mit Sitz in Minneapolis, MN, gewann WEG Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten für anwendungsspezifische Lösungen sowie Motoren, Generatoren und bürstenlose Erreger hinzu. Damit baute WEG sowohl seinen Footprint in den USA aus als auch die Möglichkeiten, weltweit Kunden aus dem Energiebereich, vor allem die Öl- und Gasindustrie sowie Energieerzeuger, mit integrierten Lösungen zu bedienen. Die Integration des österreichischen Antriebsspezialisten Watt Drive mit Sitz in Markt Piesting stärkte WEG's Position in Europa, insbesondere im deutschsprachigen Raum. Gleichzeitig wurde das WEG-Portfolio um hochwertige, modulare Getriebetechnik erweitert.

Dass sich die Kompetenzen von Watt Drive und WEG ergänzen, zeigt die Weiterentwicklung des modularen Eusas-Motors, der erstmalig energiesparende WEG-Motorentechnik mit dem modularen Getriebebaukasten MAS von Watt Drive vereint. Der Motor lässt sich sowohl als Getriebeanbaumotor als auch als Standardmotor weltweit vielseitig einsetzen. Motor, energieeffiziente W22x-Motoren und Servo-Lösungen sind alle am WEG-Stand zu sehen.                 bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebe

Power im Zementwerk

Für ein nordafrikanisches Zementwerk hat Menzel Elektromotoren sieben neue Motoren geliefert. Hier waren einige veraltete Maschinen gegen neue auszutauschen, darunter ein sechspoliger Schleifringläufermotor.

mehr...

Steuermodul

Dosiert bremsen

Mit dem Bremsmoment-Steuermodul von Mayr Antriebstechnik ist es möglich, Geräte und Maschinen gleichmäßig und sanft zu verzögern. Bei Geräten und Maschinen-Anwendungen mit dynamischen Bremsungen ist oft eine dosierte, gleichmäßige Verzögerung...

mehr...
Anzeige

Freiläufe

Drehmoment verdreifacht

Ringspann ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Produktionsstätten in Deutschland, USA, China und Südafrika. Das Produktprogramm umfasst Antriebskomponenten, Spannzeuge und Fernbetätigungen.

mehr...

Controller

Selbst ist der Mann

Der neue Controller für die Intralogistik von ABM Greiffenberger ist zunächst für eine Motorleistung bis 0,75 Kilowatt ausgelegt und arbeitet sowohl mit Asynchronmotoren als auch permanenterregten Motoren problemlos in Temperaturbereichen von minus...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Antriebe

Antriebe und mehr

Der Auftritt von Groschopp bekam das Motto „kundenspezifische Antriebslösungen“. Weiterer Schwerpunkt sind Motorenkomponenten zum Einbau in bestehende Konstruktionen. Der Fokus liegt dabei auf der Produktion von Mittel- und Kleinserien.

mehr...

Servomotoren

Intelligenz tastet

Lösungen mit kürzeren Zykluszeiten und mehr Flexibilität im Umfeld von Industrie 4.0: Diese Marktanforderungen beantwortet Bosch Rexroth mit der neu konzipierten Synchronservomotor-Baureihe MS2N.

mehr...

Frequenzumrichter

Dicht zum Antrieb

Mit dem MW500 bringt WEG einen robusten Frequenzumrichter für dezentrale Anwendungen, der Installation und Inbetriebnahme vereinfacht, sodass Aufwand und Kosten sinken.

mehr...