3D-Sensor

Laser und Bild

Mit dem 3D-Sensor DS1000 bietet Cognex eine komplette Systemlösung aus Laserprojektion und 3D-Bildverarbeitung in Hochgeschwindigkeit. Der 3D-Sensor als kompakte autark arbeitende 3D-Vision-Lösung kann in Fertigungslinien integriert werden. Die Leistungsmerkmale und der Funktionsumfang in der Merkmalsfindung bis in den Mikrometerbereich mit topografischer Darstellung bieten eine hohe Anwendungs-Flexibilität. Ausgelegt für raue Fabrikumgebungen verfügt er über die Schutzklasse IP65 oder auch als Option in IP 69 für das Umfeld der Lebensmittelindustrie. Das System kalibriert die Ergebnisse in der Einheit Millimeter und liefert die exakten Merkmale von Volumen, Höhe, Ebenenabgleich und Schieflage, als auch das Lesen von OCR-Zeichen. Der DS1000 verfügt zudem über die Cognex-Bildverarbeitungssoftware mit 2D- und 3D-Tool-Sets aus den patentierten Visiontools von Pat-Max, ID-Max und OCR-Max. Der 3D-Sensor vereinfacht schwierige OCR- beziehungsweise Anwesenheits-/Abwesenheits-Anwendungen durch Schaffung von Kontrast aus wechselnden Höhen, unabhängig von der Farbe.        bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

3D-Sensor

Erkennt feinste Merkmale

Smartray, Anbieter von 3D-Sensoren für Messaufgaben zur Qualitätsprüfung und Roboterführung, erweitert die Produktfamilie Ecco 55 um eine Lösung für die mikrometergenaue 3D-Prüfung.

mehr...

3D-Sensor

Präzise Position

Komplexe Montageaufgaben erfordern einen hohen Grad an Präzision und Zuverlässigkeit, wenn es gilt, die Position relevanter Merkmale zu bestimmen. Solche Objektmerkmale wie Bohrungen, Kanten, Radien oder sogar beliebig geformte Oberflächen werden...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

TBEN-L-8IOL

Mit Multiprotokoll-Features

Ethernet-Block-I/O mit acht IO-Link-Mastern. Das TBEN-L-8IOL von Turck für Profinet, Ethernet/IP und Modbus TCP überzeugt mit zusätzlicher Versorgung für Aktoren, optimiertem Energiemanagement und einfacher IO-Link-Geräteintegration.

mehr...

Elektrische Antriebe

Forschen im Spannungsfeld

Elektrische Antriebstechnik. Elektromaschinenbau 2.0 – Automatisierung im Spannungsfeld zwischen kundenspezifischer Fertigung und Großserienmontage: Forscher in Nürnberg befassen sich Antriebskonzepten und zugehörigen Produktionstechnologien.

mehr...

Antriebsregler

Macht sich klein

Unter der Bezeichnung SI6 bringt Stöber seinen neuen Antriebsregler in Anreihtechnik auf den Markt. Augenfälligstes Merkmal: die kompakte Bauweise. Mit nur 45 Millimeter Breite benötigt der SI6 wenig Platz im Schaltschrank.

mehr...