Werkzeugständer

Die dritte Hand

Bessere Arbeitsbedingungen will Desoutter schaffen und stellt die Werkzeugständer der Serie D 53 vor. Mit ihnen lässt sich die Schraubgenauigkeit verbessern. Die Ständer gibt es in einer linearen und einer Knickarm-Version. Sie sind vielseitig einsetzbar und benötigen durch ihre kompakte Bauweise nur wenig Stellfläche am Arbeitsplatz. Eine um 90 Grad drehbare Werkzeugaufnahme für Stab-, Pistolen- und Winkelschrauber ermöglicht ein sicheres und ergonomisches Arbeiten. Die beiden Versionen sind in insgesamt elf verschiedenen Modellen erhältlich; mit beiden Versionen lassen sich 0,8 bis sechs Kilogramm schwere Stab-, Pistolen- und Winkelschrauber sicher und ergonomisch führen. Die Ständer sind standardmäßig für Drehmomente bis zu 100 Newtonmeter geeignet. Hinzu kommen Sondervarianten für Drehmomente bis 1.000 Newtonmeter. Mit der mehrfach gelochten Basisplatte stehen die Ständer sicher auf jedem Boden. Durch den Wegfall von Gewicht und Reaktionsmoment wird das Handgelenk des Werkers wesentlich entlastet. pbHalle 1, Stand 1315

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Roboterzelle

Die macht alles mit

Standardisierte Roboterzelle Subito Connect. Die Anforderungen an flexible Produktionsprozesse bei gleichzeitig wachsender Produktivität steigen stetig. FPT Robotik stellt eine Roboterzelle vor, mit der Produktivitätssteigerungen bis 60 Prozent...

mehr...

Arbeitsplatzsystem

Spannungsfrei montieren

Bott stellt das Arbeitsplatzsystem Avero vor. Die Komponenten hierfür gibt es in ESD-Ausführung. An einem Avero-Arbeitsplatz sind sämtliche Werkzeuge und Vorrichtungen über die leitfähigen Oberflächen und Bauteile miteinander verbunden.

mehr...

Lean-System

Schnell bei der Sache

Tabla Regaltechnik will Arbeitsplätze mit den „tabtec Lean-Systemen“ verbessern. Modulare Arbeitsplätze und Regalsysteme können auf der Basis von Profilen in die Abläufe von Lager und Produktion eingebunden werden.

mehr...
Anzeige

Höhen-Ausgleichs-Einheit

Eine Frage des Niveaus

Stein Automation hat die Flexibilität seiner Anlagen durch ein Höhenausgleichs-Einheit verbessert. Diese Komponente fährt höhenverstellbare Arbeitsplätze je nach Bedarf individuell an und steigert damit die Qualität des Montageplatzes.

mehr...

QAT Knick-/Schwenkarm

Schwenker zum Werkzeug

Binar hat den QAT vorgestellt – eine ergonomische Arbeitsplatzeinrichtung für bessere Arbeitsprozesse, weniger Arbeitsunfälle und reduzierte Nebenzeiten. Durch die konstruktive Ausführung des QAT wird gegenüber linear geführten...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Schwerpunkt Motek

Ergonomischer arbeiten

Hahn+Kolb zeigt in diesem Jahr auf der Motek in Stuttgart diverse Produktneuheiten. Der Systemlieferant konzentriert sich dabei auf die ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen. Erstmals am Stand zu sehen ist der Positionierer Typ 5250. Das nur...

mehr...