Werkstückträger-Transportsystem WTS300

Weitere Module

Zur Motek 2011 präsentiert Stein Automation weitere Standardmodule für das Werkstückträger-Transportsystem WTS300. Schwerpunkte der Neuerungen sind praxisnahe Lösungen für ergonomische und altersgerechte Montageplätze sowie energiesparende Antriebstechnik und schonender Materialtransport. Neu beim WTS300 sind Schnelleinzug-Module, mit deren Hilfe die unproduktiven Neben- und Wechselzeiten beim Ein- und Ausfahren der Werkstückträger (WT) auf ein Minimum reduziert werden. Mit den Liftmodulen werden platzsparende WT-Rückführlösungen (Über- und Unterflur) möglich. Außerdem lassen sich damit bei gegebenen Platz- und Raumverhältnissen optimale Materialflussprozesse realisieren. Mit Schwenkarbeitsplätzen wird ergonomisches Arbeiten unterstützt; sie lassen sich stufenlos und individuell zum Bediener hin neigen. Ein weiterer Zusatzbaustein ist das Drehmodul UD 90, einzusetzen als Alternative zum standardisierten Hub-/Wendemodul für die Drehung der Werkstückträger um 90 beziehungsweise 180 Grad (ohne erforderliche Schutzeinhausung) oder auch alternativ zum Eckumsetzer für Materialflussabläufe, bei denen die Orientierung des WTs und damit des Werkstücks eine wichtige Rolle spielt. Außerdem gibt es noch ein Klappmodul für den einfachen Zugang in den Innenbereich einer Materialflussanlage. Unter dem Stichwort Green Technology haben die Ingenieure von Stein die Antriebsvariante Softmove weiter verfeinert. pbHalle 3, Stand 3345

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schwerlastpositioniertisch

Starker Tisch

Der Fibromat positioniert schwere Lasten Speziell für Rohbauanwendungen in der Automobilindustrie hat der Rundtischspezialist Fibro aus Weinsberg einen modular aufgebauten Schwerlastpositioniertisch entwickelt, der große und schwere Teile oder...

mehr...

Aluminium-Trägersystem

Leicht zu handeln

Für leichtes Teilehandling empfiehlt LK Mechanik sein Werkstück-Trägersystem aus Aluminium. Es eignet sich für die Aufnahme von kleinen und mittelgroßen Bauteilen. Durch das Material einerseits und die spezielle Konstruktion andererseits ist dieses...

mehr...

Werkstück-Trägermagazin

Leichtes Teile-Handling

Für einen großen Anlagenbauer der Automatisierungstechnik realisierte LK Mechanik ein neues Werkstück-Trägersystem für Aktor-Bauteile. Als übergreifendes Ziel hatte der Kunde eine Verbesserung der Energieeffizienz der Gesamtanlage definiert.

mehr...

Antriebssystem

Modular und vernetzt

Ein Highlight am Messestand von Stein wird eine komplette Anlage sein, die den energiesparenden Materialtransfer vorführt. Herzstück ist das Softmove-Antriebssystem, das die Werkstückträger schnell und dennoch schonend bewegt.

mehr...
Anzeige

Arbeitsplätze

Dynamisch arbeiten

Mit einer vielfältigen Auswahl an Hubsäulen und Antrieben realisiert Baumeister & Schack dynamische Steh/Sitz-Arbeitsplätze und Hubeinrichtungen, die sowohl in der Montage oder Produktion als auch im Büro für ein ergonomisches Arbeiten sorgen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Industrie 4.0-Säule

Signale aus der Säule

Der Signalgerätehersteller Werma liefert eine Lösung, bei der aus jeder Signalsäule ein MDE- und Steuerungssystem gemacht werden kann. Durch die Erweiterung der modularen Signalsäule mit Funksendern und Empfängern wird eine gemeinsame Schnittstelle...

mehr...

Arbeitsplatzsysteme

Gesteuert picken

Bott kommt wieder gemeinsam mit dem Kooperationspartner Armbruster Engineering und stellt eine Avero-Fertigungslinie vor. Das ausgestellte Avero-Montagesystem hat Bildschirme zur Visualisierung von Montageanweisungen.

mehr...

Fügeeinheit

Linear und drehend

Kistler bringt zum ersten Mal die neue, elektromechanische Fügeeinheit NCFE (E für Economy). Das Modul wurde speziell für Anlagenbauer und Betreiber von konventionellen Kraftpaketen entwickelt.

mehr...