Vier-Achs-Handlingsystem

Schafft mehr Gewicht

Auch Yaskawa ist in Stuttgart mit einigen Neuigkeiten dabei: Ein Gantry-System, ein Pick-und-Place-System sowie ein Vier-Achs-Handling stellt das Eschborner Unternehmen unter anderem vor. Vorteil der vierachsigen Auslegermodule ist beispielsweise der frei zugängliche, 350 mal 650 Millimeter große Arbeitsbereich ohne Stützen. Dies wird mit einer X-Achse aus steifem, carbonfasernverstärktem Kunststoff (CFK) erreicht. Mit bis zu fünf Kilogramm Tragfähigkeit übertreffen diese Auslegersysteme bisherige Module um 50 Prozent. Hohe Steifigkeiten machen eine Positioniergenauigkeit von 0,01 Millimeter möglich. Mit seinen hochdynamischen und energiesparenden Lineardirektantrieben realisiert das Auslegermodul Zykluszeiten kleiner als eine Sekunde; das macht eine rund 30 Prozent höhere Produktivität aus im Vergleich mit konventionell ausgeführten rotatorisch- oder pneumatisch angetriebenen Systemen. Yaskawa stellt die Vier-Achs-Auslegermodule, kombinierbar in 36 Varianten, mechanisch und elektrisch getestet als einbaufertige Systeme mit allen Positionier-, Antriebs- und Steuerungskomponenten zur Verfügung. Das minimiert das Projektrisiko, Kosten und Zeiten für die Projektierung und Inbetriebnahme und steigert die Prozesssicherheit des Antriebssystems. pbHalle 7, Stand 7205

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Seilfederzüge

Passendes Handling

Kromer in Österreich, bekannt für Seilfederzüge und Balancer, bietet Geräte mit Traglastbereichen bis 300 Kilogramm an sowie geeignetes Zubehör, etwa Lastwirbel für den Einsatz bei Schweißzangen, auch isoliert bis 1.000 Volt.

mehr...

Greifer

Flexibel ohne Kanten

Damit Cobots sich durchsetzen können, müssen sie vielfältig einsetzbar und einfach zu handhaben sein. Eine wesentliche Rolle spielen die End-of-Arm-Tools; gerade beim Anreichen von Teilen für die Verarbeitung durch den Menschen ist das Werkzeug...

mehr...
Anzeige

Fördertechnik

Fördern mit kurzen Hüben

Traditionell arbeiten Exzenterheber in der Geoskid-Fördertechnik mit Exzenterwellen, die mittels Zahnriemen, Kette oder Gestänge in ihrer Bewegung synchronisiert sind. Der Antrieb erfolgt durch einen zentral angeordneten Elektromotor oder einen...

mehr...

Vakuumsauger

Eine runde Sache

Mit dem Ziel, die Rüstzeiten sowie die Anzahl der Greiferspinnen im Automatisierungsprozess zu reduzieren, präsentiert Vakuumspezialist Guédon den Vacuball, ein variables Kugelgelenk, das sich im Handling flexibel an verschiedene Karosserieteile und...

mehr...

Metallverarbeitung

Handling im Sinterofen

Martin Mechanic hat eine robotergesteuerte Lösung entwickelt, mit der Wendeschneidplatten aus Hartmetall gesintert werden. Der Auftraggeber orderte bei der Abnahme der ersten Anlage gleich zwei weitere.

mehr...