Vier-Achs-Handlingsystem

Schafft mehr Gewicht

Auch Yaskawa ist in Stuttgart mit einigen Neuigkeiten dabei: Ein Gantry-System, ein Pick-und-Place-System sowie ein Vier-Achs-Handling stellt das Eschborner Unternehmen unter anderem vor. Vorteil der vierachsigen Auslegermodule ist beispielsweise der frei zugängliche, 350 mal 650 Millimeter große Arbeitsbereich ohne Stützen. Dies wird mit einer X-Achse aus steifem, carbonfasernverstärktem Kunststoff (CFK) erreicht. Mit bis zu fünf Kilogramm Tragfähigkeit übertreffen diese Auslegersysteme bisherige Module um 50 Prozent. Hohe Steifigkeiten machen eine Positioniergenauigkeit von 0,01 Millimeter möglich. Mit seinen hochdynamischen und energiesparenden Lineardirektantrieben realisiert das Auslegermodul Zykluszeiten kleiner als eine Sekunde; das macht eine rund 30 Prozent höhere Produktivität aus im Vergleich mit konventionell ausgeführten rotatorisch- oder pneumatisch angetriebenen Systemen. Yaskawa stellt die Vier-Achs-Auslegermodule, kombinierbar in 36 Varianten, mechanisch und elektrisch getestet als einbaufertige Systeme mit allen Positionier-, Antriebs- und Steuerungskomponenten zur Verfügung. Das minimiert das Projektrisiko, Kosten und Zeiten für die Projektierung und Inbetriebnahme und steigert die Prozesssicherheit des Antriebssystems. pbHalle 7, Stand 7205

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearmodule

Universell einsetzbar

Die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS von Bosch Rexroth erfüllen mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an die Dynamik und Genauigkeit von bis zu 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige

Blechhandling

Schnelle Wendung

Für das Blechhandling stellt Eurotech neue Vakuum-Hebegeräte vor. Dazu gehört das Hebegerät der Serie eT-Hover-loop, das dann zum Einsatz kommt, wenn flächige Lasten bis 500 Kilogramm um 180 Grad gewendet werden müssen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...