Stauförderketten

Jeder Bolzen trägt

Stauförderketten von Iwis haben an jeder zweiten Teilung eine Stauförderrolle, die dem Transport des Förderguts dient. Die neu entwickelten Iwis Stauförderketten mit Leichtlaufrollen arbeiten energieeffizient, da sie gegenüber herkömmlichen Stauförderketten eine verminderte Antriebsleistung ermöglichen.Sie bieten eine optimierte Lastverteilung, da jeder Bolzen trägt, sowie eine bessere Auflage und dadurch einen ruhigeren Lauf des Förderguts durch versetzt angeordnete Förderrollen. bwHalle 3, Stand 3231

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Traglaschenketten

Hier kommen Lastenträger

Auch der Münchner Kettenspezialist Iwis Antriebssysteme ist in diesem Jahr auf der Motek präsent und stellt Traglaschenketten für den Einsatz in Förderanlagen vor. Im Gegensatz zu Stauförderketten können Traglaschenketten Steigungen überwinden und...

mehr...

Stauförderkette

Schnelle, leise Kette

Die Doppel-Plus-Stauförderkette von Tsubaki bietet eine 2,5 mal größere Fördergeschwindigkeit gegenüber der Kettengeschwindigkeit. Im Förderbetrieb ergibt die Reibung zwischen der großen Förderrolle und den kleineren Antriebsrollen eine Rotation des...

mehr...

Stauförderkette

Getaktet fördern

Der Münchner Hersteller von Hochleistungsrollenketten, Iwis Antriebssysteme, hat Spezialstauförderketten für ein Fördersystem von Altratec entwickelt. Der Umlaufförderer ist mit zwei kontinuierlich und synchron umlaufenden Förderketten ausgerüstet.

mehr...
Anzeige

News

Steifer Rücken schiebt

Iwis Antriebssysteme macht Ketten rückensteif. Dabei handelt es sich um einseitig flexible Ketten zum Schieben von Lasten und zum Überbrücken von Abständen ohne Führung. Rückensteife Ketten, die der Hersteller kundenspezifisch entwickelt, finden...

mehr...

Arbeitsplätze

Dynamisch arbeiten

Mit einer vielfältigen Auswahl an Hubsäulen und Antrieben realisiert Baumeister & Schack dynamische Steh/Sitz-Arbeitsplätze und Hubeinrichtungen, die sowohl in der Montage oder Produktion als auch im Büro für ein ergonomisches Arbeiten sorgen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Industrie 4.0-Säule

Signale aus der Säule

Der Signalgerätehersteller Werma liefert eine Lösung, bei der aus jeder Signalsäule ein MDE- und Steuerungssystem gemacht werden kann. Durch die Erweiterung der modularen Signalsäule mit Funksendern und Empfängern wird eine gemeinsame Schnittstelle...

mehr...

Arbeitsplatzsysteme

Gesteuert picken

Bott kommt wieder gemeinsam mit dem Kooperationspartner Armbruster Engineering und stellt eine Avero-Fertigungslinie vor. Das ausgestellte Avero-Montagesystem hat Bildschirme zur Visualisierung von Montageanweisungen.

mehr...

Fügeeinheit

Linear und drehend

Kistler bringt zum ersten Mal die neue, elektromechanische Fügeeinheit NCFE (E für Economy). Das Modul wurde speziell für Anlagenbauer und Betreiber von konventionellen Kraftpaketen entwickelt.

mehr...