Schutzzaun

Von innen

Das Schutzzaunsystem X-Guard von Axelent bietet ab sofort ein weiteres Sicherheitsmoment, da die Wandelemente der Schutzeinrichtung nur noch von der Innenseite demontiert werden können.

Der Zugang zu Arbeiten an der Anlage oder der Schutzeinhausung ist somit ausschließlich über die abgesicherte Sicherheitstüre möglich. Der neue X-Key bietet darüber hinaus weitere Sicherheitsaspekte und gewährleistet, dass unbefugte Personen die Schutzeinrichtungen nicht abnehmen können. X-Guard entspricht der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Neben der klassischen Systemvariante Gitter ist die Realisierung ebenso in den Ausführungen Kunststoff und Stahlblech möglich. X-Guard ist in den Standardsystemhöhen 1.400, 2.000, 2.300, 2.750 und 3.050 Millimeter verfügbar. Zahlreiche Tür- und Verriegelungsoptionen sowie ein speziell entwickeltes Gitterkabelbahnensystem runden die Systemidee ab. bw

Halle 7, Stand 7240

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schwerpunkt Automatica

Sicher hinterm Zaun

"High Resistant" 2014 heißt das Schutzzaunsystem, das Hans Georg Brühl vorstellt. Das Unternehmen für die Maschinensicherheit nimmt damit eine Baureihe ins Programm, die für die Absicherung von Gefahrenbereichen in Hochrisikozonen entwickelt wurde.

mehr...
Anzeige

Schutzzaun

Schutzzaun: Runde Ecken

Mit X-Guard Contour kommt die neueste Produktvariante der Schutzzaunserie X-Guard von Axelent aufs Messegelände. Die Innovation sind abgerundete Ecken. Sie bietet Anwendern in der Praxis vier Vorteile: Neben dem Effekt der Kosten- und...

mehr...