Metallbalgkupplungen

Eins, zwei oder drei

Mit ihrem zweilagigen, dünnwandigen Edelstahlbalg eignen sich Metallbalgkupplungen nach Ansicht von KBK besonders gut für den Einsatz als Drehgeberkupplungen. Sie verfügen konstruktionsbedingt über eine sehr hohe Torsionssteifigkeit und arbeiten daher präzise. Dank des sehr geringen Masseträgheitsmoments sichern Balgkupplungen eine fehlerfreie Drehmomentübertragung zwischen Drehgeber und Welle und ermöglichen eine hohe Positionier- und Rundlaufgenauigkeit. Darüber hinaus gleichen sie Wellenversätze mit niedrigen Rückstellkräften besonders sanft aus. Auch das prädestiniert sie für diese spezielle Verwendung, denn die Lagerung der Drehgeber ist ausgesprochen empfindlich.

Die Standard-Drehgeberkupplungen aus dem KBK-Portfolio sind die Miniaturmetallbalgkupplungen der Serie KB1. Sie werden mit Stiftschrauben an die Drehgeberwelle montiert und stellen die günstigste Lösung im Bereich der Präzisionskupplungen dar. "Immer mehr Kunden entscheiden sich jedoch für Kupplungen mit Klemmnabe, da sie schnell zu montieren sind und sich leicht wieder lösen lassen", erklärt Verkaufsleiter Sven Karpstein. KBK. Diese Kunden bedient er mit den Metallbalgkupplungen der Serie KB2.

Speziell für Hohlwellendrehgeber eignet sich die Baureihe KB3. Diese Miniaturmetallbalgkupplungen verfügen über eine Spreiznabe, mit der sie in der Hohlwelle verspannt werden. Auch für Anwendungen mit hohen hygienischen Anforderungen, beispielsweise in der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie, hat KBK eine eigene Kupplungsserie im Portfolio: die lasergeschweißten Edelstahlmetallbalgkupplungen der Serie KBV2A.     bw

Anzeige

Halle 9, Stand 9331

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Miniaturkupplungen

Kleine Kupplungen

In der Steuerungs- und Regelungstechnik werden Antriebsstränge immer kleiner. Um den Anwendern geeignete Lösungen zur Wellenverbindung bieten zu können, hat der Antriebsspezialist Enemac verschiedene Miniaturkupplungstypen im Programm.

mehr...

Axial steckbar und spielfrei

Kuppeln ohne Bohren

KBK Antriebstechnik bietet Metallbalgkupplungen mit einer axial steckbaren und spielfreien Verbindung an. Wie alle anderen KBK-Metallbalgkupplungen sind auch die neuen Modelle torsionssteif, dauerfest und wartungsfrei.  

mehr...

Metallbalgkupplungen

Rundum verschweißt

R+W präsentiert erstmals Metallbalgkupplungen bis 100.000 Newtonmeter. Diese torsionssteifen Verbindungselemente wurden aufgrund der Marktanforderungen in den vergangenen zwei Jahren komplett neu entwickelt.

mehr...

Überlastkupplungen

Neue Kupplungs-Größen

KBK zeigt neue Baureihen und -größen bewährter Überlastkupplungen. Solche Module schützen Maschinen und Anlagen vor Schäden, in dem sie beide Teile des Antriebsstranges voneinander trennen, wenn das Drehmoment eine bestimmte Grenze überschreitet.

mehr...
Anzeige

Arbeitsplätze

Dynamisch arbeiten

Mit einer vielfältigen Auswahl an Hubsäulen und Antrieben realisiert Baumeister & Schack dynamische Steh/Sitz-Arbeitsplätze und Hubeinrichtungen, die sowohl in der Montage oder Produktion als auch im Büro für ein ergonomisches Arbeiten sorgen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Industrie 4.0-Säule

Signale aus der Säule

Der Signalgerätehersteller Werma liefert eine Lösung, bei der aus jeder Signalsäule ein MDE- und Steuerungssystem gemacht werden kann. Durch die Erweiterung der modularen Signalsäule mit Funksendern und Empfängern wird eine gemeinsame Schnittstelle...

mehr...

Arbeitsplatzsysteme

Gesteuert picken

Bott kommt wieder gemeinsam mit dem Kooperationspartner Armbruster Engineering und stellt eine Avero-Fertigungslinie vor. Das ausgestellte Avero-Montagesystem hat Bildschirme zur Visualisierung von Montageanweisungen.

mehr...

Fügeeinheit

Linear und drehend

Kistler bringt zum ersten Mal die neue, elektromechanische Fügeeinheit NCFE (E für Economy). Das Modul wurde speziell für Anlagenbauer und Betreiber von konventionellen Kraftpaketen entwickelt.

mehr...