LED-Prüfstift

Kontakt zur LED

Mit dem LED-Kontaktstift bringt Tekon eine Lösung zur Messung von optischen Parametern bei LEDs neu auf den Markt. Durch den in einem gefederten Stift eingecrimpten Lichtwellenleiter werden die optischen Signale der LED erfasst und können technisch verarbeitet werden. Streuverluste werden durch die haubenartig geformte Abdeckung vermieden ohne die LED-Oberfläche zu beschädigen. Das System ist gekennzeichnet durch eine einfache, sichere und flexible Handhabung. Die Stifte gibt es bereits in vielen Varianten; damit ist diese Produktschiene für einen Großteil der handelsüblichen LEDs verwendbar. bwHalle 5, Stand 5406

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ethernet-Switch

Dreißig Kilometer

EKS Engel verweist auf den neuen managed Industrial Ethernet-Switch e-light 2MA. Dieser Switch, der sechs Twisted Pair- und zwei optische Ports hat, die Datenraten von bis zu 100 Mbit pro Sekunde unterstützen, ist für unterschiedliche...

mehr...

Testen elektronischer Flachbaugruppen

Farben erkennen

Das Testen elektronischer Flachbaugruppen analog, digital, hochspannungsmäßig bis 1.000 Volt bietet Reinhardt schon seit Jahren an. Nun ist eine neue Aufgabe hinzugekommen: Da nunmehr bei vielen Herstellern elektronischer Flachbaugruppen auch LEDs...

mehr...

Testen elektronischer Flachbaugruppen

Farben erkennen Das Testen elektronischer Flachbaugruppen analog, digital, hochspannungsmäßig bis 1.000 Volt bietet Reinhardt schon seit Jahren an. Nun ist eine neue Aufgabe hinzugekommen: Da nunmehr bei vielen Herstellern elektronischer...

mehr...
Anzeige

News

Via Licht

Eks Engel holt den neuen io-light 3300 auf den Stand. Mit diesem Hutschienen-montierbaren E/A-Wandler, der die io-light-Familie um eine preiswerte Ein-Kanal-Variante mit Kunststoffgehäuse erweitert, lassen sich digitale Schaltsignale bidirektional...

mehr...

Allrounder 270 A

Mit Kameraprüfung

Arburg spritzt hochpräzise Lichtwellenleiter mit Mikrostrukturen mit dem in einer Fertigungszelle integrierten Allrounder 270 A. Diese Spritzteile kommen überall dort zum Einsatz, wo Licht gezielt ein- und ausgeleitet werden soll, etwa in der...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Arbeitsplätze

Dynamisch arbeiten

Mit einer vielfältigen Auswahl an Hubsäulen und Antrieben realisiert Baumeister & Schack dynamische Steh/Sitz-Arbeitsplätze und Hubeinrichtungen, die sowohl in der Montage oder Produktion als auch im Büro für ein ergonomisches Arbeiten sorgen...

mehr...

Industrie 4.0-Säule

Signale aus der Säule

Der Signalgerätehersteller Werma liefert eine Lösung, bei der aus jeder Signalsäule ein MDE- und Steuerungssystem gemacht werden kann. Durch die Erweiterung der modularen Signalsäule mit Funksendern und Empfängern wird eine gemeinsame Schnittstelle...

mehr...