Kugelumlaufführung

Kugelumlaufführung: Kleine Kugeln

Mit einer Ergänzung seiner Modulbaureihe für Pick&Place-Anwendungen in Kombination mit Linearmotoren hat der Greiferspezialist Gimatic sein Programm abgerundet. Mit fünf Baugrößen können jetzt Anwendungen mit Hüben von 30 bis 300 Millimeter realisiert werden. Dabei sind grundsätzlich alle Module miteinander kombinierbar oder komplett als Systembaugruppe einsetzbar.

Die Baureihe LP02 basiert auf Profilabmessungen von 49,5 mal 55 Millimeter. Die Achsmodule sind grundsätzlich mit Kugelumlaufführungen ausgestattet. Das selbstentwickelte Führungssystem mit kleinen Kugeldurchmessern von unter zwei Millimeter ermöglicht hohe Beschleunigungen.

Zudem wird durch eine große Anzahl von Kugeln der Tragzahlenwert nochmals erhöht. Die Kugelumlaufführungen sind weit außen angeordnet, so dass sich für alle Module hohe Lastmomente ergeben. Durch leichte Baustoffe sind die bewegten Massen zudem gering, daraus resultieren hohe Kraftreserven für die Beschleunigung. Das Aluprofil sorgt durch seine ausgeklügelte Geometrie für eine hohe Steifigkeit. Die Führungen sind lebensdauergeschmiert und halten mehr als zehn Millionen Zyklen aus. bw

Halle 3, Stand 3230

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zahnstangenantrieb

Geschliffene Zähne

Die Linearachse RP-160 aus dem R-Plus-System von Rollon hat einen Zahnstangenantrieb und kann dadurch hohe axiale Kräfte übertragen. Diese Lineareinheit RP-160 arbeite effizient bei langen Hüben und sei auch für vertikale Anwendungen geeignet.

mehr...

Linearachsen

Unabhängige Läufer

Die Produktfamilie R-Plus System aus der Actuator-Line von Rollon umfasst Linearachsen mit Zahnstangenantrieb. Diese Lineareinheit RP-160 ist für hohe axiale Kräfte ausgelegt, effizient bei langen Hüben und auch für vertikale Anwendungen ideal...

mehr...

Mehrachssystem

Kombi-Möglichkeiten

Automatisierte Prozesse leben von leistungsfähiger Mechanik und der exakt auf die Applikation abgestimmten Anbindung der Antriebselemente. Rollon bietet bei Linearachsen diverse Lösungsmöglichkeiten, darunter auch Mehrachssysteme, die für Dynamik in...

mehr...
Anzeige

Alu-Umlaufführung

Entscheidend leichter

Schwerpunkt im Programm von Dr. Tretter sind Kugelumlaufführungen aus Aluminium. Diese werden eingesetzt, wenn es dem Anwender auf Kosten- und Gewichtseinsparung ankommt – beispielsweise im Leichtmaschinenbau, bei einfachen Handhabungs- und...

mehr...

Alu-Umlaufführung

Gute Führung

Einen Schwerpunkt bei Dr. Tretter bilden Kugelumlaufführungen aus Aluminium. Diese werden eingesetzt, wenn es dem Anwender auf Kosten- und Gewichtseinsparung ankommt – beispielsweise im Leichtmaschinenbau, bei einfachen Handhabungs- und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Lineartechnik

Aufhol-Strategie

Übernahme von El.More macht Rollon zum KomplettanbieterDie einbaufertigen Linearachsen von El.More ergänzen das Rollon-Produktspektrum erheblich. Weitere Synergieeffekte aus der Übernahme gibt es bei den Produktionseinrichtungen.

mehr...

Gimatic wächst

Neubau für den Neubau

Stärker gewachsen als geplant: An der deutschen Gimatic-Niederlassung in Hechingen entsteht hinter dem Neubau von 2016 ein weiterer Neubau, der 2019 in Betrieb genommen werden soll.

mehr...

Zweistellig gewachsen

Gute Aussichten für Gimatic

Mit einem Umsatz von 48 Millionen Euro erwirtschaftete Gimatic im Jahr 2017 ein rund 20-prozentiges Wachstum, für 2018 beläuft sich die Umsatzprognose auf etwa 53 Millionen Euro. Der Hersteller von EOAT-Lösungen und Mechatronik-Komponenten ist und...

mehr...