Kennzeichnung

Drucker sofort startklar

Mit dem als Seriengerät entwickelten Kiaro drucken Anwender ohne Wartezeiten qualitativ hochwertige und professionelle Etiketten in Photoqualität in tatsächlich benötigten Mengen. Kostspielige Lagerbestände von vorgedruckten Etiketten oder die Abnahme von Mindestmengen entfallen dadurch. Der Drucker arbeitet, ohne ein einziges unbedrucktes Etikett zu verschwenden. Neben günstigen Kosten je Etikett, so der Aussteller, bietet der Kiaro im Tintensparmodus zusätzliche Einsparmöglichkeiten von 15 bis 18 Prozent der Gesamtkosten des gedruckten Etiketts - ohne Einbußen der Auflösung von 1.200 dpi. Bei einer Druckbreite von 25,4 bis 108 Millimeter erhält der Nutzer auch bei einer Druckgeschwindigkeit von 200 Millimeter pro Sekunde - also zwölf Meter pro Minute - farbige Etiketten in Photoqualität. Der Etikettendrucker verwendet vier separate Druckfarben, jeweils eine für jede CMYK-Farbe. Jede Druckfarbe wird separat in einer großen Tintenpatrone mit 240 Milliliter Tintenkapazität geliefert.     bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Pipettenmagazin

Pipetten-Handling

Von Adopt SMT kommt ein neues Pipettenmagazin. Es ist komplett aus Metall gefertigt, die Deckplatte ist feststehend, und die Pipetten liegen satt in kreisrunden Garagen und werden zusätzlich durch Federn in Position gehalten.

mehr...

Auto-ID

Der rote Faden im Betrieb

Automatisierte Kommunikation mit Auto-ID. Für den Erfolg eines Unternehmens ist es wichtig, sich intensiv und frühzeitig mit E-Business zu befassen und bereits beim Einkauf alle Optimierungspotenziale auszuschöpfen.

mehr...

Etikettendrucker

Bedarfsgerechte Etiketten

Der Epson Colorworks C7500 Etikettendrucker reduziert dank schneller Inhouse-Produktion hochwertiger Farbetiketten den Zeit- und Kostenaufwand von Unternehmen. Mit ihm ist der Druck individueller Etiketten und Label in bedarfsgerechter Auflage...

mehr...
Anzeige

Laserkennzeichnung

Keramik kennzeichnen

Die dauerhafte Kennzeichnung übernimmt eine roboterbasierte Laseranlage von Zeltwanger Automation. Sie markiert, kennzeichnet und beschriftet Produkte mit komplexen Geometrien und anspruchsvollen Werkstoffen vollautomatisch.

mehr...

Palettenidentifikation

Ein Bild von einer Palette

Optische Multicode-Lesung für die Palettenlogistik. Die Optimierung von Logistikprozessen fängt mit der Informationsbeschaffung an. Wer weiß, was sich wo befindet, kann seine Logistik-Ressourcen besser nutzen und Abläufe steuern.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...