Handschrauber CC-ErgoSpin

Schraubt Kosten runter

Mit der Rexroth-Baureihe CC-ErgoSpin können Anwender funktionskritische Verschraubungen gemäß VDI/VDE 2862 jetzt durchführen. Der ergonomische Handschrauber verbessert den Prozess und minimiert Ausschuss. Effizienz und Zuverlässigkeit sorgen im Vergleich zu Druckluftschraubern für eine bessere Prozesskontrolle und somit höhere Prozesssicherheit, sagt der Anbieter aus Lohr. Werkstück, Schraube, Drehmoment und Drehwinkel müssen perfekt aufeinander abgestimmt sein, um den Anforderungen an Qualität und Taktzeit zu entsprechen. Funktionskritische Verschraubungen, die mittlerweile in zahlreichen Industriezweigen zu finden sind, sind das Spezialgebiet dieses Handschraubers. Er ermittelt das geforderte Drehmoment über die Stromsteuerung. Der Anwender betreibt und programmiert den CC-ErgoSpin über die intuitive Rexroth-Bediensoftware BS350. Sie enthält Statistik-Tools zur genauen Analyse des Schraubfalls. Das vermeidet fehlerhafte Verschraubungen und sorgt auch für weniger Gewährleistungskosten. Die Software kann durchgängig mit allen Rexroth-Schraubern für A- und B-Verschraubungen eingesetzt werden. Der CC-ErgoSpin speichert bis zu 99 Schraubprogramme, die beispielsweise über einen Barcodescanner einem bestimmten Werkstück zugeordnet werden können. Der Schrauber kann somit mehrere Druckluftschrauber ersetzen. Das sorgt für Übersichtlichkeit und Platz: Im Vergleich zur Drucklufttechnik halbiert der CC-ErgoSpin die Total Cost of Ownership und verbraucht ressourcenschonend bis zu 95 Prozent weniger Energie. Vier Baugrößen mit Drehmomenten zwischen 2,4 und 40 Newtonmetern sowie Abtriebsdrehzahlen bis 1.090 Umdrehungen pro Minute stehen zur Verfügung. Die robuste Konstruktion ermöglicht hohe Standzeiten und wurde unter Volllast auf eine Million Zyklen ohne Wartung getestet. Das macht den Schrauber selbst in schwierigen Umgebungen wie an ölhaltigen Arbeitsplätzen zu einem sicheren und zuverlässigen Werkzeug. Gleichzeitig unterstützt der Handschrauber ein ermüdungsarmes Arbeiten des Werkers anhand seiner ergonomischen Griffgestaltung und dem vibrationsarmen Lauf. Im Gegensatz zu Druckluftschraubern ist die Geräuschentwicklung gering; Risiken durch unter Druck stehende Luftleitungen entfallen.    pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Elektroschrauber

Elektrisch spart

Wer von Druckluftschraubern und Drehmomentschlüsseln auf elektronisch gesteuerte Schraubtechnik von Desoutter umsteigt, spart Energie und kommt mit viel weniger Werkzeugen aus, stellte das Unternehmen fest.

mehr...

Niedervoltschrauber SLB

Ohne Kompromisse

Den bürstenlosen Niedervoltschrauber SLB, der einen großen Drehzahl- und Drehmomentbereich abdeckt und dabei gut in der Hand liegt, hat Desoutter präsentiert. Besonders auf die Energieeffizienz sollten Anwender vor der Investition in einen...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Druckluftschrauber

Schrauber positionieren

Mit Druckluftschraubern wendet Atlas Copco Tools in einem Lkw-Werk in Belgien Batterie-Druckluftkessel in die richtige Montageposition. Die Schneckenschrauber der LMK-Serie zeichnen sich nach Firmenangaben durch feinfühliges Anfahrverhalten und gut...

mehr...
Anzeige

Linearmodule

Universell einsetzbar

Die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS von Bosch Rexroth erfüllen mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an die Dynamik und Genauigkeit von bis zu 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...

Arbeitsplätze

Dynamisch arbeiten

Mit einer vielfältigen Auswahl an Hubsäulen und Antrieben realisiert Baumeister & Schack dynamische Steh/Sitz-Arbeitsplätze und Hubeinrichtungen, die sowohl in der Montage oder Produktion als auch im Büro für ein ergonomisches Arbeiten sorgen...

mehr...

Industrie 4.0-Säule

Signale aus der Säule

Der Signalgerätehersteller Werma liefert eine Lösung, bei der aus jeder Signalsäule ein MDE- und Steuerungssystem gemacht werden kann. Durch die Erweiterung der modularen Signalsäule mit Funksendern und Empfängern wird eine gemeinsame Schnittstelle...

mehr...

Arbeitsplatzsysteme

Gesteuert picken

Bott kommt wieder gemeinsam mit dem Kooperationspartner Armbruster Engineering und stellt eine Avero-Fertigungslinie vor. Das ausgestellte Avero-Montagesystem hat Bildschirme zur Visualisierung von Montageanweisungen.

mehr...