Greif-/Drehmodule

Kompakte Greif-/Drehmodule

Mit neuen Greif-/Drehmodulen der Baureihen EG-20/RE-50 (elektrisch betrieben) sowie GMQ 20/RE-50 (pneumatisch/elektrisch betrieben) weitet Afag sein Lieferprogramm an „Roten Modulen“ aus. Bei den neuen Modulen handelt es sich um die Kombination eines Rotationsmoduls mit einem Greifmodul in einer kompakten Einheit. Je nach Anforderung und Kundenwunsch besteht ein solches Greif-/Drehmodul dann jeweils aus einem Greifantrieb EG-20 oder GMQ 20 (elektrisch oder pneumatisch angetrieben), einem Rotationsmodul RE-50 (mit Normal- oder Kleinspannung) und einer Greifzange des Typs GMQ 20. Außerdem kann der Anwender zwischen den drei lieferbaren Greifzangen-Ausführungen (Parallelgreifer, Zweifingergreifer, Kniehebelgreifer) auswählen und erhält somit eine geeignete Greifer- beziehungsweise Handhabungslösung. Dank der kompakten und schlanken Bauweise sowie der Endlos-Drehfunktion des Rotationsmoduls sind kaum Störkanten vorhanden. Zum anderen ergeben sich mehr Freiräume hinsichtlich der Bewegungsabläufe, der Gestaltung sowie für den Aktionsbereich. Die Greif-/Drehmodule werden als komplett und anschlussfertig montierte Einheiten geliefert. Die elektrischen Rotationsmodule sind für den Betrieb mit den hauseigenen Reglern vom Typ SE-Power von Afag ausgelegt, können aber auch mit Fremdreglern betrieben werden. Die Einbaulage ist grundsätzlich beliebig, jedoch sind standardmäßig frontseitig und seitlich Anbauflächen vorhanden. Außerdem können sowohl der Greifer- als auch der Drehantrieb um vier mal 90 Grad zur Anbaufläche verdreht werden, womit die Seite des Kabelabgangs frei wählbar ist. bw

Anzeige

Halle 3, Stand 3215

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifzangen

Greifzangen: Klein und kräftig

Fipa baut das Greifersortiment um eine Serie an Kleinstgreifzangen und Kraftgreifzangen aus. Beide Serien bieten eine um rund 20 Prozent höhere Greifkraft und verfügen über eine breitere Backenöffnung als vergleichbare Komponenten.

mehr...

Greifzangen

Schneller Wechsel

Mehr Komfort beim Wechsel von Greifbacken bietet die Greifzangenserie von ASS Maschinenbau. Alle Baureihen GRZ 25, GRZ 20-20, GRZ 20-16, GRZ 10-08, GRZ 10-10 und GRZ 10-12 werden mit einem abnehmbaren Deckel geliefert.

mehr...
Anzeige

Arbeitsplätze

Dynamisch arbeiten

Mit einer vielfältigen Auswahl an Hubsäulen und Antrieben realisiert Baumeister & Schack dynamische Steh/Sitz-Arbeitsplätze und Hubeinrichtungen, die sowohl in der Montage oder Produktion als auch im Büro für ein ergonomisches Arbeiten sorgen...

mehr...

Industrie 4.0-Säule

Signale aus der Säule

Der Signalgerätehersteller Werma liefert eine Lösung, bei der aus jeder Signalsäule ein MDE- und Steuerungssystem gemacht werden kann. Durch die Erweiterung der modularen Signalsäule mit Funksendern und Empfängern wird eine gemeinsame Schnittstelle...

mehr...

Arbeitsplatzsysteme

Gesteuert picken

Bott kommt wieder gemeinsam mit dem Kooperationspartner Armbruster Engineering und stellt eine Avero-Fertigungslinie vor. Das ausgestellte Avero-Montagesystem hat Bildschirme zur Visualisierung von Montageanweisungen.

mehr...

Fügeeinheit

Linear und drehend

Kistler bringt zum ersten Mal die neue, elektromechanische Fügeeinheit NCFE (E für Economy). Das Modul wurde speziell für Anlagenbauer und Betreiber von konventionellen Kraftpaketen entwickelt.

mehr...

Antriebstechnik

Schnell verstiftet

In den Mittelpunkt stellt Wittenstein zum einen die Servo-Schneckengetriebe der V-Drive-Baureihen mit einer neuen Produktgruppe sowie einem technologischen Upgrade bewährter Getriebeversionen.

mehr...