Energierohr

Absolut dicht

Das neuartige Kunststoff-Energierohr „RX“ von Igus ist nahezu hundert Prozent dicht (2,7 Gramm Späne nach 251.900 Zyklen). Auch hat der Hersteller unter anderem Extremtests unter Wasser durchgeführt, um der Forderung nach absoluter Dichtigkeit (IP40, TÜV Saarland) zu entsprechen. Möglich macht dies das abgerundete Design ohne Hinterschnitte oder Kanten. Die glatt gewölbte Außenkontur lässt Späne – von groben bis hin zu Kleinstpartikeln – einfach abfallen. Zudem sind die Verbindungselemente und Anschläge verdeckt, so dass sich auch dort keine Späne festsetzen. Dabei lässt sich das Energierohr leicht öffnen, ist schnell aufklappbar im Außenradius. Neben den drei Baugrößen mit einer Innenhöhe von 52, 62 beziehungsweise 73 Millimeter gibt es jetzt – neu – auch eine kleine Baugröße mit einer Innenhöhe von maximal 42 Millimeter. Optional ist die neue Größe auch als Hochtemperaturvariante beständig gegen heiße Späne bis 850 Grad Celsius und als Version mit rückwärtigem Biegeradius (RBR) lieferbar. Staub, Schmutz, Öl, aggressive Umgebungsbedingungen, Feuchtigkeit und Hitze machen den robusten Energiezuführungen nichts aus. bwHalle 3, Stand 3310

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

igus testet Energierohre auf Spandichtigkeit

Das Kunststoff-Energierohr RX von igus trotzt erfolgreich Spänen im harten Einsatz. Dies ergaben Tests über einen definierten Zeitraum von 100.000 Doppelhüben unter gleichmäßiger Zufuhr von Metallspänen unterschiedlichster Größe.  

mehr...

Arbeitsplätze

Dynamisch arbeiten

Mit einer vielfältigen Auswahl an Hubsäulen und Antrieben realisiert Baumeister & Schack dynamische Steh/Sitz-Arbeitsplätze und Hubeinrichtungen, die sowohl in der Montage oder Produktion als auch im Büro für ein ergonomisches Arbeiten sorgen...

mehr...
Anzeige

Industrie 4.0-Säule

Signale aus der Säule

Der Signalgerätehersteller Werma liefert eine Lösung, bei der aus jeder Signalsäule ein MDE- und Steuerungssystem gemacht werden kann. Durch die Erweiterung der modularen Signalsäule mit Funksendern und Empfängern wird eine gemeinsame Schnittstelle...

mehr...

Arbeitsplatzsysteme

Gesteuert picken

Bott kommt wieder gemeinsam mit dem Kooperationspartner Armbruster Engineering und stellt eine Avero-Fertigungslinie vor. Das ausgestellte Avero-Montagesystem hat Bildschirme zur Visualisierung von Montageanweisungen.

mehr...

Fügeeinheit

Linear und drehend

Kistler bringt zum ersten Mal die neue, elektromechanische Fügeeinheit NCFE (E für Economy). Das Modul wurde speziell für Anlagenbauer und Betreiber von konventionellen Kraftpaketen entwickelt.

mehr...

Antriebstechnik

Schnell verstiftet

In den Mittelpunkt stellt Wittenstein zum einen die Servo-Schneckengetriebe der V-Drive-Baureihen mit einer neuen Produktgruppe sowie einem technologischen Upgrade bewährter Getriebeversionen.

mehr...

Kegelradgetriebe

Aus dem Handgelenk

SPN Schwaben Präzision bietet ein dreistufiges Präzisions-Kegelradgetriebe mit Mediendurchführung an, entwickelt für einen führenden Anbieter von Robotern und automatischen Applikationssystemen.

mehr...