Elektrozylinder

Elektrozylinder: Ersetzt Pneumatik

Die Robo-Cylinder-Reihe RCP4 bildet eine Weiterentwicklung der nach Stückzahlen meist verkauften Elektrozylinder-Baureihe RCP bei IAI.

Seit Produkteinführung 1999 haben Achsen der Robo-Cylinder-Produktlinie im hohen sechsstelligen Bereich das Werk im japanischen Shizuoaka verlassen.

Auch die neue Baureihe von 24-Volt-DC-Elektrozylindern RCP4 ist auf die Substituierung von Pneumatikzylindern ausgelegt. Die Linearzylinder sind in zwei Ausführungen mit je zwei Bauvarianten verfügbar: als direkt angetriebene Schlitten- oder Schubstangenachse mit Motor in Verlängerung der Zylinderlängsachse sowie als kurz bauende Variante mit Umlenkung, bei der Motor und Achse parallel zueinander liegen. Daneben bietet IAI die Schlittenachsen für spezielle Umgebungsbedingungen auch als Reinraum-Sonderbaureihe RCP4CR, geeignet für ISO-Reinraumklasse 4, sowie als Staub-/Feuchtraum-Sonderbaureihe RCP4W mit Schutzart IP65 an.

Zur Markteinführung sind bei den Schlittenachsen drei Baugrößen mit Breiten von 52, 58 und 73 Millimeter, bei den Schubstangenachsen zwei Baugrößen mit Außendurchmessern von 52 und 61 Millimeter lieferbar. Die maximal zulässige Belastung reicht hierbei von 370 über 673 bis hin zu 1.094 Newton - bei entsprechenden horizontalen Zuladungen von 20 bis 80 Kilogramm. Die maximalen Hübe sind von 50 bis 800 Millimeter für die Schlitten und bis 500 Millimeter für die Schubstangen angegeben.Mit der zugehörigen neuen Steuerung PCON-CA aus der Serie PowerCon 150 werden dem Operator Möglichkeiten zur automatischen Einstellung der Betriebsbedingungen sowie zur Wartung und Instandhaltung an die Hand gegeben.

Anzeige

Ein weiteres Merkmal des Software-Tools für die neue Schrittmotor-Steuerung PCON-CA ist die schnelle Inbetriebnahme. NotwendigeSoftwarefunktions-Bausteine stehen für alle gängigen Steuerungshersteller bereit. bw

Halle 3, Stand 3352

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearaktuatoren

Nicht von der Stange

Linearaktuatoren mit integrierter Spindel. Hochkompakt, drehmomentstark, präzise und maßgeschneidert – mit diesen Attributen wollen die integrierten Linearaktuatoren der Baureihe Cyber Force Motors von Wittenstein cyber motor punkten.

mehr...
Anzeige

Lineartechnik

Allrounder

Die Systemintegration von Komponenten forciert die wirtschaftliche Herstellung von Maschinen und Anlagen. Außerdem soll der Einsatz von Komponenten für eine höhere technische Verfügbarkeit der Gesamtsysteme sorgen.

mehr...

Roboter

Neues Handgelenk

IAI Industrieroboter stellt für den Bereich Handling ein Roboterhandgelenk für Kartesische Robotersysteme vor. Der Spezialist will mit diesem Produkt die gleiche Flexibilität ermöglichen, wie sie bis dato nur mit Knickarmrobotern möglich waren.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Arbeitsplätze

Dynamisch arbeiten

Mit einer vielfältigen Auswahl an Hubsäulen und Antrieben realisiert Baumeister & Schack dynamische Steh/Sitz-Arbeitsplätze und Hubeinrichtungen, die sowohl in der Montage oder Produktion als auch im Büro für ein ergonomisches Arbeiten sorgen...

mehr...

Industrie 4.0-Säule

Signale aus der Säule

Der Signalgerätehersteller Werma liefert eine Lösung, bei der aus jeder Signalsäule ein MDE- und Steuerungssystem gemacht werden kann. Durch die Erweiterung der modularen Signalsäule mit Funksendern und Empfängern wird eine gemeinsame Schnittstelle...

mehr...