Doppelgurtsystem

Doppelgurtsystem: Verkabelt und geprüft

Eine neue Lösung für ein Transportsystem von Montech besteht aus einem Doppelgurtsystem, auf dem die einzelnen Werkstückträger laufen. Diese sind mit RFID ausgestattet und können jederzeit identifiziert werden; chaotischer Betrieb ist somit möglich.

Der Motor ist in die Antriebswelle integriert und hat damit keine Störkonturen. Durch den Einsatz energiesparender Technologie besitzt das Transportsystem einen hohen Wirkungsgrad.

Das Transportsystem wird von Montech mit Software, die ohne übergeordnete Steuerung läuft, und kompletter Verkabelung an den Kunden geliefert. Das Transportsystem ist vor Auslieferung geprüft und getestet, so dass Kunden einen minimalen Aufwand haben und Zeit bei der Inbetriebnahme sparen.

Es besitzt mehrere Komponenten für verschiedenste Anforderungen und hat deshalb eine große Bandbreite unterschiedlichster Einsatzmöglichkeiten. bw

Halle 1, Stand 1180

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fahrzeugcomputer

Nicht zimperlich

JLT Mobile Computers ist Entwickler und Hersteller robuster Computer für anspruchsvolle Einsatzumgebungen und stellt nun den Logistikcomputer JLT6012 vor. Das robuste Gerät soll die Benutzerproduktivität auf ein neues Niveau heben.

mehr...

Antriebssystem

Modular und vernetzt

Ein Highlight am Messestand von Stein wird eine komplette Anlage sein, die den energiesparenden Materialtransfer vorführt. Herzstück ist das Softmove-Antriebssystem, das die Werkstückträger schnell und dennoch schonend bewegt.

mehr...