Bearbeitungs- oder Entgratzelle

Neue Sumo-Mitglieder

EGS Automatisierungstechnik hat einschlägige Erfahrungen im Bereich der Robotertechnik. Auf der Motek stellt das Unternehmen hauseigene Standardlösungen aus der Sumo-Baureihe vor. Dies sind Entwicklungen, die jeweils aus konkreten Kundenwünschen entstanden sind und bei denen stets die Punkte Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit im Fokus standen. Nun gibt es zwei komplett neu entwickelte Systeme - den Sumo Optiplex für die flexible Bearbeitung beziehungsweise Entgratung von Werkstücken und den Sumo Megaplex, ein neues Palettiersystem mit großer Werkstückautonomie. Das System Megaplex stößt in eine neue Dimension in Sachen Speicherkapazität vor. Der Name sei Programm, sagt EGS: Der Megaplex kann Werkstückträger vom Format einer halben Europalette verarbeiten, also 600 mal 800 Millimeter groß. Er bietet Platz für drei Werkstückträgerstapel, die über entsprechende Wagen oder Bodenroller in das System eingebracht werden. Abzüglich der Wagenhöhe bleiben netto je Turm 1.100 Millimeter Stapelhöhe für die Werkstückträger. Durch die wechselnde Abarbeitung der Stapel kann jederzeit auf einen Wagen zum Tausch zugegriffen werden, die Autonomie des Systems beträgt zwei Türme. Die Palettierung ist mit frei programmierbaren Servoachsen realisiert, so dass Werkstückträger unterschiedlicher Höhe verarbeitet werden können. Es sind Roboter für 16 bis 60 Kilogramm Traglast im Einsatz - auf der Motek wird der Megaplex mit dem brandneuen Yaskawa MH24 samt neuer DX200-Steuerung ausgerüstet sein. Der Roboter bietet mit 24 Kilogramm die größte Traglast in seiner Klasse und ermöglicht mit seinem speziellen Oberarm die Durchführung der Medienversorgung ohne zusätzliche Störkonturen. Das System Optiplex ist eine flexible Bearbeitungs- oder Entgratzelle: Die Werkstücke werden über Bänder zu- und abgeführt und vom Roboter an verschiedenen Werkzeugen entgratet und bearbeitet. Alternativ zu den Bändern sind auch andere Werkstückzu- und abführlösungen realisierbar. Auf der Messe wird der Optiplex mit dem Kuka KR6 R900 in der besonderes geschützten WP-Ausführung ausgerüstet sein.  pb

Anzeige
Sumo-Baureihe

Halle 7, Stand 7140

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Meinung

Ein Wettbewerb der Besten …

… liebe Leserinnen und Leser, war auch in diesem Jahr einmal mehr der handling award. Vor wenigen Tagen standen im Rahmen der Motek die Sieger auf der Bühne und nahmen stolz ihre Auszeichnungen entgegen.

mehr...