Schüttgut in der Linie effizient verpackt

Vom Sack zum Stapel

Beumer hat den rotierenden Packer Fillpac optimiert und mit neuen Features ausgerüstet. Ergänzt um Palettierer, Palettierroboter und Palettensicherung entsteht so eine komplette Linie für die Sackgutverpackung.

Stretchfolie sichert die palettierten Sackstapel: Die Anlage ist für unterschiedliche Folienstärken ausgelegt. (Foto: Beumer)

Schüttgut verlangt eine ausgefeilte Verpackungstechnik für das rationelle und effiziente Befüllen der Papier- oder Kunststoffventilsäcke. Zum Beispiel kann die Absackanlage, die für Kapazitäten von 300 bis 6.000 Sack pro Stunde ausgelegt ist, jetzt alle Sackarten verarbeiten und mit einem speziellen Aufstecker sogar HDPE-Säcke befüllen. Vergrößert wurde die Füllturbine. Das sorgt jetzt für einen erhöhten Durchsatz und damit für eine schnellere Befüllung.

Um in Säcken abgefülltes Schüttgut zu palettieren, verfügt die Unternehmensgruppe über den Hochleistungs-Lagenpalettierer Paletpac. Dieser stapelt flexibel, genau und stabil Papier-, PE- und PP-Säcke auf Paletten jeder gängigen Größe. Der Anwender kann dafür die gewünschten Parameter einfach und schnell einstellen. Der Paletpac ist je nach Produktanforderung mit einer Drehklammer oder mit einer Doppelbanddrehvorrichtung ausgestattet. Diese bringen die gefüllten Säcke in die geforderte Position. Zudem bieten die Westfalen mit dem Robotpac einen platzsparenden Knickarmroboter an, der vollautomatisch auch komplexe Palettier- und Depalettieraufgaben zuverlässig und effizient löst. Gebinde wie Säcke, Kartons, Kisten, Kanister oder Trays lassen sich sicher und wirtschaftlich stapeln. Für jedes Packgut wurde ein passendes Greifsystem entwickelt, das flexibel ausgewechselt werden kann.

Anzeige

Die Hochleistungsverpackungsmaschine Stretch Hood verpackt diese Sackstapel schnell, sicher und nachhaltig und ist für eine Vielzahl von Folienstärken ausgelegt. Auch in der Handhabung unterschiedlicher Paletten- und Folienformate ist diese Anlage flexibler als vergleichbare Systeme. Sie zeichnet sich durch eine hohe Durchsatzleistung und durch zuverlässiges Folienhandling aus.

Ergänzend bietet Beumer das Warehouse-Management-System (WMS) an. Es steuert Lagerungs- und Verpackungsprozesse effizient und zuverlässig und lässt sich dabei an individuelle Bedürfnisse des Anwenders wie die Lagerung sensibler Stoffe oder Chargenverfolgung anpassen. Das WMS verfügt über eine Schnittstelle zu allen gängigen ERP-Systemen. Ins System eingebunden sind die Lagerverwaltung, das Materialfluss-System sowie die Prozesssteuerungen der einzelnen Maschinen. Damit hat der Anwender Produktion und Lager stets lückenlos im Überblick. Um die hohe Verfügbarkeit aller Systeme beim Anwender sicherzustellen, hat der Intralogistiker mit dem Customer Support weltweit Fachleute im Einsatz. Diese übernehmen die fachgerechte Wartung und Instandhaltung, liefern Ersatzteile und führen Kundenschulungen durch.

bw

Halle 4, Stand 325

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Asycube SmartSight

Hier klemmt nichts mehr

Das in jedes Automationssystem leicht zu integrierende Bereitstellungssystem von kleinen Komponenten "Asycube Smart-Sight" ist eine Verbindung aus den Asyril Feeder-Modellen Mezzo und Forte mit Vision-System, qualifiziert für Mikro- und...

mehr...

Bildverarbeitungssystem für die...

High-End am Band

Staub, Temperaturschwankungen, schwere Objekte, Dauerbeanspruchung - Bildverarbeitungssysteme im Bergbau müssen widrigen Anforderungen trotzen. Stemmer hat ein System entwickelt, das die Leistungsfähigkeit von FPGA-Bausteinen auf...

mehr...

Zuführung

Flexibel für Kleines

Adept Technology richtet sich auf der Motek wieder mit einer Reihe Produktneuheiten ein. Im Fokus stehen dabei die Zuführlösung AnyFeeder SX340 Vario.

mehr...
Anzeige

Shuttlesystem

Bis zur letzten Schraube

Weiterentwickeltes Shuttle bei Würth Industrie Service Knapp erhielt von Würth Industrie Service, Anbieter von logistischen Versorgungs- und Dienstleistungskonzepten für Industriekunden, den Auftrag zur Errichtung eines Shuttles in Bad Mergentheim.

mehr...

Schüttgutsortierung

Umstellen per Knopf

Das Robo-Potsystem von MRW kommt als vollautomatisierte Komplettlösung zur Zuführung, Geometrieprüfung und Sortierung von als Schüttgut vorliegenden Kleinteilen mit den Abmessungen zwischen zwei und 300 Millimeter Länge sowie 0,5 bis 60 Millimeter...

mehr...

Austraghilfen

Schütten mit Luft

Bei der Silo-Lagerung von Schüttgütern kann es Auslaufprobleme geben. Verklumpungen oder Brückenbildung verursachen Produktionsunterbrechungen. Der Silospezialist A.B.S. Silo- und Förderanlagen entwickelte unterschiedliche Austragshilfen, deren...

mehr...

Montagebereitstellung

Einer statt drei

Gleich drei Aufgabenstellungen bewältigt eine Komplettanlage von MRW. Dabei sollten die Handgriffe für medizinische Einmalwerkzeuge für den Montageautomaten bereitgestellt werden. Dieser Automat benötigt 100 Teile in der Minute, nämlich den...

mehr...

Objekterkennung

Schüttgut erkannt

Erhardt + Abt sieht sich als Spezialist im Bereich der Zuführung für kleinteiliges Schüttgut. Bei den Lösungen des Unternehmens werden Werkstücke auf dem Transportband von einer 2D-Kamera erkannt und lokalisiert.

mehr...