Linearprodukte

Barrierefrei

Konsequent verfolgt der österreichische Lineartechnik-Spezialist KML Linear Motion Technology die Weiterentwicklung der kompletten Mechatronikprodukte: Zur Messe in München wird die standardisierte Integration einer speziellen Feedbackschnittstelle präsentiert, die das hochdynamische System mit mehr Servoreglern kombinierbar macht. Die LMS E²-Baureihe sei somit fit für eine Vielzahl an anspruchsvollen Anwendungen, die bis dato vielen Kunden verwehrt blieben, teilen die Österreicher mit. Wo bisher Schnittstellenprobleme mit spezifischen Herstellern wie Schneider Electric/Elau auftauchten, bietet KML nun die Lösung: Die LMS E²-Baureihe eliminiert bisherige Barrieren mit einem adaptierten Linearmotor, einem Hiperface-Feedbacksystem sowie einem elektronischen Typenschild und vielem mehr. Die standardisierte Hiperface-Schnittstelle von Sick-Stegmann ermöglicht eine absolute Positionsmeldung und garantiert somit elektrische Kompatibilität mit noch mehr am Markt befindlichen Servoreglern. Damit bietet die LMS E²-Baureihe den Kunden aus verschiedenen Industriezweigen höchste Flexibilität. Mit der Implementierung des zusätzlichen absoluten Feedbacksystems leistet KML einen Beitrag zur Prozessoptimierung seiner Kunden, welche Servoregler einsetzen, die beispielsweise Hiperface zwingend vorschreiben. Der größte Vorteil des absoluten Feedbacksystems ist, dass keine Referenzfahrten erforderlich sind, wodurch Zeit und Kosten gespart werden können. Weitere Vorteile ergeben sich auch für das Sicherheitskonzept der kompletten Maschine. Darüber hinaus bietet KML neben Hiperface eine Reihe weiterer Schnittstellen für die LMS E2 Baureihe an. bw
Halle A2, Stand 228

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Gripketten

Folien eingeklemmt

Kettenspezialist Iwis stellt Gripketten in neuen Ausführungen vor. Diese Ketten haben verschleißfeste und korrosionsbeständige Klemmelemente für das sichere Zuführen, Transportieren und Positionieren dünnwandiger, großflächiger Materialien, zum...

mehr...

Gehäuselager

Hohe Haltekraft

Gehäuselager mit einem UK-Lagereinsatz mit Spannhülsen sind Fluch und Segen zugleich. Ein Segen, dass diese gerade bei hohen Drehzahlen die besten Laufeigenschaften haben, und ein Fluch, weil die Einhaltung der Anzugsmomente eine hohe Kompetenz in...

mehr...

Elektrische Hubsäulen

Hubsäule für Überkopf

Mit dem Multilift II safety erweitert RK Rose+Krieger seine Produktfamilie der elektrisch verfahrbaren Multilift-II-Hubsäulen um eine fünfte Variante. Der Hersteller konzipierte den Multilift II safety speziell für Überkopfanwendungen in der Medien-...

mehr...

Montageanlage

Hier hat sich alles gut gefügt

Montageanlage für Steckverbinder. Wenn ein Sondermaschinenbauer ein Großprojekt anpackt, muss er sich auf seinen Komponentenlieferanten verlassen können. Für seine Montagestraße setzt Wilei auf ein komplett vormontiertes und vorkonfiguriertes System...

mehr...

Hub-Dreh-Module

Schlank macht dynamisch

Bei Philipp Hafner in Fellbach, Hersteller von Fertigungsmesstechnik, kommen neue Hub-Dreh-Module von Dr. Tretter zum Einsatz. Sie führen sowohl Linear- und Dreh- als auch Positionierbewegungen in einer kompakten Einheit aus.

mehr...