Bildverarbeitungssysteme

Netz der Sechs

Sechs Lösungslieferanten für Bildverarbeitungssysteme haben sich auf dem Gemeinschaftsstand des Kompetenznetzwerks Abaqus (Allianz für Bildverarbeitung, Automation und Qualitäts-Sicherung) zusammengefunden. Zu sehen sind Exponate und Lösungen aus den Bereichen der optischen Messtechnik, industriellen Bildverarbeitung, LED-Beleuchtungen sowie telezentrische Spezialoptiken. Es sind sechs Firmen, die ihr Leistungsspektrum präsentieren: Signum - Optische Oberflächeninspektions- und Aufdruckkontroll-Systeme in 2D und 3D; Opto und solino - Entwicklung und Produktion optomechatronischer Module und Komponenten, Telezentrische Objektive für die IBV; In-Situ - Speziallösungen rund um die industrielle und wissenschaftliche 3D-Bildverarbeitung; Büchner Lichtsysteme - LED-Beleuchtungssysteme für die industrielle Bildverarbeitung (IBV), Standardprodukte sowie kundenspezifische Entwicklungen; Alfavision - Hochauflösende Mess-Scanner, Stereo-Messsysteme und BV-Komplettsysteme; 3i-Moritz - Unterstützung im Bereich des redaktionellen Marketings für Firmen.  bw

Halle B4, Stand 100

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schwerpunkt Automatica

3D macht flexibler

Bildverarbeitungssysteme, auch Visionsysteme oder Machine Vision genannt, haben in den vergangenen Jahren in verschiedenen industriellen Anwenderbranchen beachtliche Erfolge erzielt. Noch dominieren die technisch einfacheren 2D-Systeme.

mehr...
Anzeige

Co-act gripper

Ein Pate namens JL

MRK-Greifergeneration „Co-act gripper“. Damit Mensch und Roboter im wahrsten Sinne des Wortes Hand in Hand arbeiten können, braucht es aus Sicht von Schunk vor allem eine sichere Greiftechnik.

mehr...

Drehverteiler

Keine Einschränkungen

Weltpremiere des neuen Drehverteilers für die letzte Roboterachse von Morgan Rekofa: Er ist modular aufgebaut und erfüllt die Anforderungen beim Schweißen, Kleben und Palettieren.

mehr...