Roboterschweißen

Drähte im Bad

Roboterschweißen steht im Fokus bei Cloos. Der Aussteller bietet eine umfangreiche Palette an kompakten Roboteranlagen an, die wenig Platz benötigen und sich in jede Fertigungsstraße integrieren lassen. Zudem will das Unternehmen seine Prozesskompetenz beim Schweißen verschiedener Materialien und Bauteile unterstreichen. So präsentieren die Schweißspezialisten in der Kompaktanlage die neue Generation des Tandem Weld, die prozesssicheres sowie schnelles Schweißen ermöglichen soll. Bei Tandem Weld schmelzen zwei separate Schweißdrähte in einem Schmelzbad ab. Eine hohe Abschmelzleistung und große Schweißgeschwindigkeit sowie niedrige Streckenenergien sind das Ergebnis des Verfahrens. Neue Prozesskombinationen bedienen die unterschiedlichsten Anforderungen im Dünn- und Dickblechbereich. Der neue Tandem-Brenner ZMW 950 besitzt eine vollständig in den Brennerhals integrierte Kühlung sowie eine integrierte Gasdüsensensorleitung. Neben der höheren Abschmelzleistung ergibt sich damit auch eine weiter verbesserte Standzeit und vereinfachte Wartung des Brenners. Die Roboteranlage ist überdies mit einem Lasersensor ausgestattet, der Toleranzen zwischen den programmierten Bahnen und der realen Positionierung der Werkstücke ausgleicht. Dieser High-Tech-Sensor erhöht die Flexibilität. Das Vermessen der Bearbeitungsstrecke erfolgt online während des Schweißens - die Position des Brenners sowie verschiedene Prozessparameter werden kontinuierlich auf ein ideales Schweißergebnis hin angepasst.  bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

SMT steigt in die Schwergewichtsklasse ein

Die SMT Systemtechnik, Hersteller von industriellen Robotersystemen, hat jetzt erstmals eine Roboterschweißanlage ausgeliefert, auf der Werkstücke bis zu einem Gewicht von 4,5 Tonnen bearbeitet werden können.  

mehr...

Co-act gripper

Ein Pate namens JL

MRK-Greifergeneration „Co-act gripper“. Damit Mensch und Roboter im wahrsten Sinne des Wortes Hand in Hand arbeiten können, braucht es aus Sicht von Schunk vor allem eine sichere Greiftechnik.

mehr...
Anzeige

Drehverteiler

Keine Einschränkungen

Weltpremiere des neuen Drehverteilers für die letzte Roboterachse von Morgan Rekofa: Er ist modular aufgebaut und erfüllt die Anforderungen beim Schweißen, Kleben und Palettieren.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Steuerungen

Schweißen mit sechs Armen

Baumüller bringt sein Angebot an Umrichtern und Motoren inklusive Steuerungstechnik, Softwarebaukasten und Services für skalierbare und wirtschaftliche Komplettsysteme nach München.

mehr...